Repatriierungsprogramm Diese Japanerinnen gingen freiwillig nach Nordkorea – aus Liebe. Sie ahnten nicht, dass es für immer sein würde

Poträt von Mitsuko Minakawa / Kinderfoto in den Händen von Minakawa
Mitsuko Minakawa, 81, wuchs im Norden Japans auf und zog vor 60 Jahren mit ihrem koreanischen Mann nach Nordkorea. Das Foto in ihren Händen zeigt sie als siebenjähriges Mädchen mit ihrer Mutter in Japan.
© Noriko Hayashi
Der Liebe wegen zogen Tausende Japanerinnen in das abgeschottete Nordkorea – ohne zu ahnen, dass es für immer sein würde. Die Fotografin Noriko Hayashi fand sie wieder.
Von Philipp Mattheis

Freiwillig nach Nordkorea? Was heute absurd klingt, war damals kein abwegiger Plan – zumindest nicht für die 600.000 Koreaner, die noch in Japan lebten.

Mehr zum Thema