"Stimme des Volkes" gewaltsam verstummt Rapper Toomaj ist eine laute und berühmte Stimme gegen das Regime im Iran – nun droht ihm die Todesstrafe

Ein junger Mann mit offenem Hemd über einem T-Shirt schaut in die Kamera und singt
Toomaj Saheli ist einer der bekanntesten Rapper im Iran und ein Kritiker des Regimes. Am 30. Oktober wurde er festgenommen. 
© Screenshot Instagram / Toomajofficial
Der berühmte Rapper Toomaj Salehi sitzt seit 30. Oktober im Iran im Gefängnis. Kurz vor seiner Verhaftung schreibt er einer Vertrauten in Deutschland. Ihm droht die Todesstrafe. Und sie kämpft für ihn.

Freunde und Fans nennen ihn die "Stimme des Volkes". Seit dem 30. Oktober 2022 ist sie verstummt. Seit diesem Tag sitzt Toomaj Salehi, einer der bekanntesten Rapper des Iran, in Haft. Weder Anwälte noch Familienmitglieder oder enge Vertraute haben direkten Kontakt zu ihm. Sie fürchten das Schlimmste. Am 27. November wurde Salehi wegen "Verdorbenheit auf Erden" und "Krieg gegen Gott" angeklagt. Auf beides kann die Todesstrafe stehen.

Mehr zum Thema

Newsticker