Experte Professor Hans Wilhelm Doerr


Direktor des Institutes für Medizinische Virologie der Johann Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main
Hier erfahren Sie mehr über Professor Hans Wilhelm Doerr:

Curriculum Vitae

1945geboren in Arnstadt/ Thüringen
1951-1955Grundschule in Heidelberg und Berlin
1955-1964humanistisches Gymnasium in Berlin, Kiel und Heidelberg
1964-1965Wehrdienst
1965-1970Medizinstudium in Heidelberg, Mannheim, Kiel und München
1971Staatsexamen und amerikan. ECFMG-Prüfung, Promotion summa cum laude
1971-1972Medizinalassistent an den Univ.Kliniken der Universitäten München (LMU) und Freiburg
1972-1977wiss. Assistent am Hygiene-Institut der Universität Freiburg
1977-1981wiss. Assistent/Oberarzt am Institut für Med. Virologie der Universität Heidelberg
1978Facharzt für Labormedizin und Habilitation für Med. Mikrobiologie und Allgemeine Hygiene ebenda mit: "Beiträgen zur Epidemiologie der Infektionskrankheiten am Modell der humanen Herpesviren"
1981Facharzt für Med. Mikrobiologie/ Infektionsepidemiologie, C2 Professor für Med. Virologie an der Universität Heidelberg
seit 1985C4 Professor und Direktor des Institutes für Med. Virologie der Universität Frankfurt/M.
1990-2002(Gründungs)mitglied im Beirat der Gesellschaft für Virologie (GfV)
1990-2000Mitglied der AG "Biotechnologische Produkte" im Ausschuss "Produkte, Qualität und Umwelt" des Verbandes Forschender Arzneimittelhersteller (VFA)
1996-1999Mitglied der Zulassungskommission A nach §25 Abs. 6 des Arzneimittelgesetzes, BfArM in Berlin
1996-2001Präsident der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten (DVV)
seit 1999Co-Editor von "Infection"
seit 2001Co-Editor von "Medical Microbiology and Immunology"
seit 1998Editor der "Monographs in Virology"
seit 2002

Arbeitsschwerpunkte

  • Infektionsformen der Zytomegalie
  • Therapieresistenz bei AIDS
  • SARS (Mitentdeckung des SARS-CoV)
  • antivirale Therapie und Immunisierung

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker