HOME

Helden des Körpers: Die Amygdala

Kaum einer weiß, dass er sie hat. Doch ohne sie wäre unser Leben trist und gefährlich. Die Amygdala ist wie eine gute Freundin und verdient darum auch mehr Aufmerksamkeit.

Weil sie etwa so groß ist wie eine Mandel und ebenso geformt, trägt sie deren gelehrten griechischen Namen: Amygdala - Mandelkern. Etwa in der Mitte unserer Köpfe ist die Amygdala gleich mit zwei symmetrisch angeordneten Exemplaren vertreten. Entsprechend der auch sonst im Hirn üblichen verdrehten Verhältnisse kümmert sich dabei die rechte Ausgabe um die Eindrücke aus der linken Körperhälfte, die linke um die der rechten.

Die Amygdala ist kein Privileg des Menschen. Evolutionsgeschichtlich ist sie so alt, dass auch Ratten und selbst Fische in ihrem vergleichsweise winzigen Gehirn eine Amygdala haben. Natürlich etwas einfacher gestaltet als bei uns, im Prinzip erfüllt sie aber auch bei ihnen dieselben Aufgaben: zuallererst die einer sehr empfindlichen Alarmanlage. Alles, was unsere Augen, Ohren und die anderen Sinne aufnehmen und an die Wahrnehmungsareale des Gehirns weiterleiten, geht von dort sofort zur Amygdala und wird von ihr streng geprüft: Nähert sich Unheil, oder auch nur scheinbar, wird die Abwehr mobilisiert, noch bevor wir wissen, was über uns gekommen ist. Wir geraten in Erregung, springen zurück oder schlagen blitzschnell zu, wenn das die erfolgversprechende Reaktion sein sollte. Die Amygdala beschränkt sich aber nicht aufs Fürchten und Gruseln.

Denn anders als bei Tieren ist sie beim Menschen mit fast allen Gehirnregionen verbunden, auch den hoch entwickelten in der Großhirnrinde. So scheint die Amygdala für das Gedächtnis wie die Eingänge sortierende Bibliothekarin zu arbeiten: Welche Information es bis in den Langzeitspeicher schafft, hängt davon ab, welchen emotionalen Wert ihr die Amygdala verpasst. Das ist auch fürs lebenslange Lernen wichtig: Denn was uns und die Amygdala anrührt, positiv wie negativ, bleibt haften, alles andere rauscht durch uns hindurch.

Frank Ochmann

print
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity