VG-Wort Pixel

Sie läuft. Er rennt. Fußballer machen bei Hitze Trinkpause. Müssen Läufer das auch?

Eine Frau trinkt aus einer Flasche
Stehenbleiben, um zu trinken: Auch Läuferinnen und Läufer müssen bei Hitze auf die Versorgung mit Wasser achten
© swissmediavision/ Getty Images
Wir kennen es von der EM: Fußballer, die das Spiel unterbrechen, um Wasser zu trinken. Wie ist das eigentlich beim Laufen? Auch dort ist bei Hitze die Versorgung mit Flüssigkeit wichtig – aber anders als viele denken

Hören Sie den Podcast hier oder direkt bei Audio NowSpotify, iTunes und weiteren Podcast-Anbietern.

Laufen ist gesund. Kein Zweifel. Aber wie sieht es damit aus, wenn die Temperatur – wie in den letzten Tagen – auf Rekordhöhen steigt? Sollte man dann lieber die Schuhe auslassen und ruhig im Schatten auf Abkühlung hoffen?

Erst Mal Entwarnung: Ein warmer Sommer ist kein Grund, ganz auf Ausdauertraining an der frischen Luft zu verzichten. Darüber sind sich Wissenschaftler und Mediziner einig. Bis zu 25 Grad müssen Läuferinnen und Läufer – jenseits des üblichen Sonnenschutzes – keine besonderen Vorkehrungen treffen. Steigt das Thermometer in Richtung der 30 Grad Marke, kann man zwar immer noch Laufen. Aber man muss sich aktiv für die Laufrunde präparieren. Denn Training in einer solch hohen Temperatur fordert Kreislauf und Körper extrem, die Leistungsfähigkeit sinkt. In der neuen Folge des Podcasts "Sie läuft. Er rennt." befassen wir uns genau mit diesem Thema.

Sogar die Art der Socken ist im Sommer wichtig

Mein Co-Host Mike Kleiß zum Beispiel liebt es, sogar bei hohen Temperaturen lange zu laufen. "Mit der richtigen Vorbereitung ist das auch gut machbar", sagt er. Als Wissenschafts-Redakteurin warne ich dagegen: "Wer bei Hitze rennt, riskiert die Gesundheit. Man sollte unbedingt einen Gang rausnehmen." Natürlich ist die ausreichende Versorgung mit Flüssigkeit zentral, aber es gibt noch viele weitere Faktoren, auf die Läuferinnen und Läufer vor allem im Sommer achten sollten.

Wir reden über unsere eigenen Erfahrungen – und geben viele Tipps, wie man gut und gesund durch die Sommerzeit kommt. So verraten wir unter anderem, welche Sonnencreme sich für Läufer eignet. Glauben Sie mir, es gibt kaum etwas Unangenehmeres, als wenn mit dem Schweiß die Sonnencreme ins Auge rinnt. Wir sprechen darüber, woran man merkt, dass der Körper überhitzt. Und warum selbst die Wahl der Socken mit darüber entscheidet, ob man gut durch die sommerliche Laufrunde kommt. Hören Sie rein. Wir freuen uns auf Sie.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker