HOME
Das Nervengift Nowitschok tauchte Anfang Juli wieder im englischen Salisbury auf

Nervengift

Brite fand Parfüm-Flakon mit Nowitschok auf der Straße - und schenkte es seiner Freundin

Ein Brite hat seiner Freundin unwissentlich das Nervengift Nowitschok geschenkt. Er fand am Wegesrand eine Kosmetikflasche. Doch die enthielt nachweislich den Kampfstoff. Seine Lebensgefährtin überlebte den Kontakt nicht.

Im britischen Salisbury haben Ermittler in Schutzkleidung und Gasmasken wochenlang nach der Quelle des Giftes gesucht

Medienbericht

Britische Ermittler wollen Nowitschok-Täter als Russen identifiziert haben

Amesbury

Gefährliches Nervengift

Nervengift Nowitschok ist offenbar in Parfüm-Flakon zu britischen Opfern gelangt

Polizei vor dem Haus des Nowitschok-Opfers Rowley in Amesbury

Britische Polizei entdeckt "kleine Flasche" mit Nervengift Nowitschok

Monate nach dem Giftanschlag auf die Skripals werden in Salisbury wieder Spuren gesichert

Salisbury

Britin stirbt nach Nowitschok-Vergiftung - hatte Paar Giftfläschchen gefunden?

Dieses gestellte Archivbild zeigt einen sowjetischen Soldaten in einem Schutzanzug, der mit giftigen Substanzen arbeitet.

Russisches Nervengift

Nowitschok: Was ist das eigentlich?

Polizeivertreter Paul Mills spricht vor Journalisten in Amesbury

In Lebensgefahr schwebende Briten waren Nowitschok ausgesetzt

Tschechischer Ministerpräsident Andrej Babis

Tschechiens Regierungschef bestreitet Produktion von Nervengift Nowitschok

Milos Zeman während einer Pressekonferenz

Anschlag auf Doppelagent Skripal

Präsident Zeman: Auch Tschechien hat Nervengift Nowitschok hergestellt

Julia Skripal

OPCW bestätigt britische Erkenntnisse zum Nervengift im Fall Skripal

Russische Herkunft des Nervengifts im Fall Sergej Skripal von OPCW bestätigt

Unabhängige Organisation

Verwirrung um OPCW-Bericht: Skripal mit Chemikalie vergiftet - aber woher stammt der Stoff?

Blick auf die Forschungsanstalt Porton Down - Hier wurde das im Fall Skripal verwendete Nervengift untersucht

Fall Skripal

Quelle für Nervengift nicht nachweisbar: Britische Regierung beschuldigt Russland weiter

Hat Wladimir Putin den Befehl zur Ermordung von Sergej Skripal gegeben? Oder war das einer seiner Feinde?
Interview

Anschlag auf Ex-Agent Skripal

Geheimdienstexperte zu Gift-Anschlag: "Spur führt eindeutig nach Russland"

Von Ellen Ivits
Premierministerin Theresa May spricht im Londoner Parlament

Attentat auf Ex-Spion

Ton zwischen Nato und Moskau wird schärfer: "Vorfall macht große Sorge"

Polizist vor dem Pub "The Mill" in Salisbury

Nervengift-Spuren in Pub und Restaurant nach Attacke auf russischen Ex-Spion

England: 21 Menschen nach Nervengift-Attentat auf russischen Agenten medizinisch versorgt

England

21 Menschen nach Nervengift-Attentat auf russischen Agenten medizinisch versorgt

Zwischen Daniel und Kristina stimmt die Chemie
+++ Ticker +++

News des Tages

Seine letzte Rose: Bachelor Daniel entscheidet sich für Kristina

Russischer Ex-Spion Skripal in Lebensgefahr

Polizei: Mordanschlag auf Ex-Spion in Großbritannien mit Nervengift

Kim Jong Nam wurde im Februar 2017 ermordet

USA machen Nordkorea für Giftmord an Kims Halbbruder verantwortlich

Kim Jong Nam, Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un

Schwere Vorwürfe

Kims Halbbruder: US-Außenministerium sieht Nordkorea als Drahtzieher des Mordes

Starb wohl durch das Nervengift VX: Kim Jong Nam

Attentat auf Kim Jong Nam

So heimtückisch tötet das Nervengift VX

Studie

Australische Forscher testen Botox bei Heuschnupfen

Nervengift TCP

Erstmals bei Flugpassagieren nachgewiesen

Sorgerechtsentzug in Kalifornien

Mutter spritzt Achtjähriger Botox

Wissenscommunity