VG-Wort Pixel

Arnd Peiffer Ehemaliger Biathlet ist jetzt TV-Experte

Biathlon-TV-Experte Arnd Peiffer freut sich, "ganz nah dran sein" zu dürfen.
Biathlon-TV-Experte Arnd Peiffer freut sich, "ganz nah dran sein" zu dürfen.
© ARD/Petra Stadler/Montage
Im Frühjahr hat Arnd Peiffer seine Biathlon-Karriere beendet. Nun wird er Wintersport-Experte der ARD.

Arnd Peiffer (34) ist Teil des Wintersport-Expertenteams der "Sportschau" für die Saison 2021/22. Das gab die ARD an diesem Donnerstag (14. Oktober) in einer Mitteilung bekannt. Ab Dezember wird Peiffer, der seine Biathlon-Karriere im März 2021 beendet hat, im Wechsel mit Kati Wilhelm (45) bei den Biathlonübertragungen sein Wissen miteinbringen. Damit wird er Kollegin Magdalena Neuner (34) vertreten, die sich aktuell in der Babypause befindet.

"Weiter ganz nah dran"

"Für mich ist es toll, dass ich nach zwölf Jahren als Aktiver im Weltcup auf diese Weise weiter ganz nah dran sein darf", freut sich Peiffer über seine neue Aufgabe. "Die analytischen Aspekte unserer Sportart haben mich immer fasziniert, und ich freue mich darauf, mit den Zuschauerinnen und Zuschauern in die Wettkämpfe einzutauchen", erklärt der Sprint-Olympiasieger und fünfmalige Weltmeister weiter.

Neben seinem TV-Job ist der Ex-Biathlet an der Bundespolizeisportschule tätig und will dort bestmögliche Rahmenbedingungen für Leistungssportler in der dualen Karriere schaffen. Seine Premiere als TV-Experte wird er an der Seite von Moderator Michael Antwerpes (58) am 2. Dezember 2021 beim Biathlon-Weltcup in Östersund feiern. Zum Wintersport-Expertenteam zählen neben Peiffer und Wilhelm auch Felix Neureuther (37, Ski Alpin) und Sven Hannawald (46, Skispringen).

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker