VG-Wort Pixel

BRIGITTE BE GREEN "Nachhaltig ohne Blatt vorm Mund": Dieser Podcast macht Mut

Brigitte Be Green
"Brigitte Be Green"
© Gruner+Jahr, BRIGITTE BE GREEN
Nachhaltiges Leben ist wichtig. Doch muss ich deshalb immer perfekt sein? Der neue Podcast "Nachhaltig ohne Blatt vorm Mund" beleuchtet ehrlich und ungeschminkt alle Seiten eines korrekten Lebensstils - und macht Mut, auch mal zu scheitern.

"Nachhaltig ohne Blatt vorm Mund" heißt der neue Podcast des Nachhaltigkeitsmagazins BRIGITTE BE GREEN. Darin unterhält sich Alexandra Zykunov, Redaktionsleiterin und Co-Erfinderin des "Brigitte"-Ablegers, mit verschiedenen Gästen, darunter Greenfluencern, Bekannten und Experten über das Thema. Es geht weniger darum, in welchen Bereichen die Gäste ihr Leben bereits nachhaltig gestalten, sondern im Gegenteil darum, woran sie aktuell noch scheitern.

Diskutiert werden fragen wie: Darf man nur noch Fair Fashion shoppen und trotzdem alle halbe Jahre bei einer großen Modekette einkaufen? Darf plastikfrei gelebt und trotzdem im Urlaub alle Prinzipien über Bord geworfen werden? Ehrlich werden hier alle Seiten des nachhaltigen Lebens beleuchtet. 

Zum Auftakt hat Alexandra Zykunov Anna Schunck eingeladen. Sie ist die Gründerin des Magazins "Viertel \ Vor", das sich mit dem Thema Nachhaltigkeit und den Grenzen des Wachstums beschäftigt. Zusammen sprechen beide darüber, wie einfach es in der Theorie ist, auf Fair Fashion umzusteigen - und welche Schwierigkeiten das im realen Leben bereitet.

Ein Muntermacher

Denn zum einen ist faire Mode teuer und damit nicht für jeden erschwinglich. Zum anderen bereitet es mitunter große Probleme, will man herausfinden, ob ein Label wirklich grün ist oder nur grün angemalt. Auch ein dritter Grund erschwert das nachhaltige Shoppen: In den meisten Fußgängerzonen und Shopping Malls hängen bislang kaum faire Kleidungsstücke - korrektes Bummeln ist derzeit also noch nicht möglich.

Trotz all dieser Schwierigkeiten versteht sich diese Folge als Muntermacher. Es ist immer besser, sich ehrlich zu machen und kleine Schwächen einzugestehen - als an einem unrealistischen Ideal festzuhalten und daran zu scheitern. Die Entscheidung für nachhaltige Kleidung wird dabei nie aus den Augen verloren.

Den neuen Podcast: "BRIGITTE BE GREEN – Nachhaltig ohne Blatt vorm Mund" ist unter AudioNow , Spotify und Apple Podcast abrufbar.

che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker