HOME

Clueless: Serien-Reboot mit Mystery-Twist

Die Teenie-Serie "Clueless" bekommt im Reboot einen Mystery-Twist: Highschool-Queen Cher verschwindet auf rätselhafte Weise.

Das Original von 1995: Die High School-Komödie "Clueless - Was sonst!"

Das Original von 1995: Die High School-Komödie "Clueless - Was sonst!"

Nein, die Neunziger Jahre sollen sich dieses Mal nicht wiederholen. Bereits im Oktober 2018 berichtete "Deadline", dass die Teenie-Serie "Clueless" ein Reboot bekommt - nun verriet der Branchendienst erste Details zum neuen Plot: Demnach soll die Story im Jahr 2020 in Los Angeles spielen und eine mysteriöse Wendung bekommen. Highschool-Queen Cher, die Hauptfigur des Originals (damals gespielt von Alicia Silverstone, 43), verschwindet auf rätselhafte Weise.

Dafür rückt ihre ewige Nummer Zwei Dionne (damals Stacy Dash, 52) an ihre Stelle und muss lernen, mit dem neuen Rummel um ihre Person umzugehen. Die neue zeitgemäße Version sei ein "baby-pinker, bisexuell-gefärbter, kleine-Sonnenbrillen-tragender, mit Hafermilch Latte und Adderall [ADHS-Medikament in den USA] verstärkter Blick" auf die Geschichte, kommentierte der Dienst. Die neue Besetzung und Ausstrahlungstermine sind noch nicht bekannt.

In dem Original-Film von 1995 waren neben Silverstone und Dash auch Paul Rudd (50), Donald Faison (45), Breckin Meyer (45) und Brittany Murphy (1977-2009) zu sehen. Auf den Film folgte von 1996 bis 1999 die TV-Serie "Clueless - Die wichtigen Dinge des Lebens" mit Rachel Blanchard (43) in der Hauptrolle. Im März trafen sich viele der noch lebenden Stars anlässlich des 24. Geburtstags der Komödie zu einer Podiumsdiskussion und schwelgten - zur Freude der Fans - in nostalgischen Erinnerungen.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel