HOME
Ben Affleck wird nicht mehr als Batman zu sehen sein. Altbekannte Schurken könnten dafür aber zurückkehren

The Batman

Trifft die Fledermaus auf Katze und Pinguin?

Neuer Batman, alte Schurken? Im geplanten Film namens "The Batman" sollen angeblich zwei bekannte Widersacher mitwirken.

Hat sich ausgiebig mit dem perfekten Duft beschäftigt: Schauspielerin Michelle Pfeiffer

Michelle Pfeiffer

Deshalb kreiert sie ihren eigenen Duft

Michelle Pfeiffer hat nun auch ein Instagram-Profil

Michelle Pfeiffer

Ein sexy Katzengruß zum Instagram-Beitritt

Ant-Man and the Wasp

Das Team rund um den kleinen Superhelden

Ant-Man and the Wasp

Mehr als ein Lückenfüller

Michelle Pfeiffer

Stößt offenbar zum Cast von "Maleficent 2"

Michelle Pfeiffer

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Michelle Pfeiffer wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Jennifer Lawrence

"Mother!" von Darren Aronofsky

Verstörender Höllenritt mit Jennifer Lawrence

Neu im Kino

Lasst die Hunger-Spiele beginnen

US-Regie-Debüt

"Zeit zu leben" mit Michelle Pfeiffer und Chris Pine

Kinocharts

Spider-Man schwingt sich auf den Thron

Kinocharts

"StreetDance 2" tänzelt sich nach oben

Kinocharts

"Snow White" verpasst Sprung an die Spitze

Action! - Neu im Kino

Johnny Depp gut durch

Von Sophie Albers Ben Chamo

Entspannung statt wilder Party

Michelle Pfeiffer feiert Silvester im Schlafanzug

Filmstart von "Happy New Year"

Neujahrstrubel im Big Apple

Interview Michelle Pfeiffer

"Ich fürchte mich vor Wasser und habe Platzangst"

Sneak - das Kinomagazin

Pfeiffersches Filmfieber

Kino-Kritik "Chéri"

Michelle Pfeiffer, die Filmgöttin

Berlinale-Bilanz

Vermählung von Multiplex und Multikulti

Misel Maticevic im Interview

Der Verführer von "Effi Briest"

Von Sophie Albers Ben Chamo

"Happy Tears" bei Berlinale

Die unbewegliche Demi Moore

Von Sophie Albers Ben Chamo

Interview

Reden wir über Falten, Frau Pfeiffer

Von Sophie Albers Ben Chamo

Video

Michelle Pfeiffer - Sexappeal im Alter

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.