VG-Wort Pixel

Historische Aufnahmen In Farbe: Eine Fahrt mit der Wuppertaler Schwebebahn im Jahr 1902

[Sehen Sie im Video: eine Fahrt mit der Wuppertaler Schwebebahn im Jahr 1902.]


Eine außergewöhnliche Fahrt mit der Wuppertaler Schwebebahn: 


Diese Aufnahmen stammen aus dem Jahr 1902. 


Der Film ist Teil einer Sammlung des Museum of Modern Art in New York. 


Jahrelang vermuten die Kuratoren, dass der Film eine beschädigte 70-Millimeter-Rolle sei. 


Doch die Aufnahmen wurden auf eine 68-Millimeter-Filmrolle des ehemaligen Studios "Biograph" festgehalten. 


Damals waren 35- und 16-Millimeter Standard in der Industrie. 


Die größere Fläche der "Biograph"-Rolle bietet jedoch bessere Schärfe, Klarheit und Qualität. 


Das Museum of Modern Art veröffentlicht die Schwarzweißaufnahmen der Schwebebahn im August 2020.  


Youtuber Denis Shiryaev färbt die Bilder nach. 


Der Russe verwendet einen Algorithmus, der Schwarzweißfotos mit Farbaufnahmen vergleicht und daraus lernt, welche Farbtöne eine bestimmte Farbe produzieren.  


Das Video wird abschließend neu skaliert und höher aufgelöst.  


So bringt der Hobby-Videokünstler uns die Geschichte näher.  


Die Wuppertaler Schwebebahn fährt seit mehr als 100 Jahren und ist das wichtigste öffentliche Verkehrsmittel der Industriestadt. 


23 Millionen Menschen lassen sich jährlich damit in zwölf Metern Höhe befördern. 
Mehr
Im Jahr 1901 fährt die Wuppertaler Schwebebahn zum ersten Mal. Nur ein Jahr später entstehen die Filmaufnahmen einer Fahrt. Ein russischer Hobby-Informatiker hat nun den Bildern mit Farbe neues Leben eingehaucht. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker