HOME

Stern Logo Hörbücher

Hörbuch-Tipp

Ildiko von Kürthy "Es wird Zeit": Über die Angst vorm älter werden und wie man ihr mit Witz begegnet

Judith ist 50, ihre Jugendfreundin hat Krebs und ihr Mann eine vermeintliche Affäre. In Ildiko von Kürthys neuem Roman "Es wird Zeit" steht ihre Heldin vor der vielleicht schwierigsten Aufgabe im Leben: Das eigene Alter zu akzeptieren.

Älteres Paar am Strand

Wie wird man glücklich alt? Ildiko von Kürthy weiß es

Getty Images

Worum geht es in "Es wird Zeit"?

Judith ist fast 50 Jahre alt und ihre Mutter ist gerade gestorben. Zurück in ihrem Heimatort trifft sie nicht nur auf ihre Jugendliebe Heiko, der ihr Elternhaus kaufen möchte, sondern auch auf ihre Freundin Anne, die sie mehr als 25 Jahre nicht mehr gesehen hat. Prompt erfährt sie, dass Anne Krebs hat. Zurückversetzt in ihre Jugend und all die Ereignisse kurz nach ihrem Auszug, ist Judiths Leben auf einmal auf den Kopf gestellt.

Heiko will nicht nur ihr Elternhaus kaufen, sondern auch alte Gefühle erwecken. Aber es gibt ja auch noch Judiths Joachim, den sie eher aus Vernunft anstatt inniger Gefühle geheiratet hat. Doch seit die drei Söhne aus dem Haus sind, verbindet die beiden eigentlich nichts mehr. Was also tun mit dem hingebungsvollen Heiko und der erkalteten Ehe?

Cover Ildiko von Kürthy "Es wird Zeit"

In "Es wird Zeit" schreibt Ildiko von Kürthy über das älter werden – auf besonders rührende und auch witzige Weise. Hier geht's zum Download bei audible.

Kurz reingehört
"Es wird Zeit" von Ildiko von Kürthy

Und auch Anne wünscht sich Nähe zu ihrer Jugendfreundin Judith. Obwohl so gar nicht ihrem Charakter entsprechend – eigentlich eher ängstlich und übertherapiert – steht Judith Anne bei. Geht mit ihr zu Chemo und befürwortet die Beziehung zum ehemaligen Klassenverlierer Murphy. Aber da gibt es ja auch noch die Versäumnisse und Geheimnisse aus Judiths und Annes Vergangenheit. Wie soll sie Anne nah sein, ohne ihr endlich die Wahrheit zu sagen.

Doch wie oft im Leben kommt dann doch alles ganz anders, als Judith denkt. Die Ereignisse überschlagen sich und zwingen Judith sich mit ihren so wohlgehüteten Geheimnissen auseinanderzusetzen. Das große emotionale Aufräumen in Judiths Leben beginnt. Und das ist auch gut so, denn am Ende wird dann doch alles zwar anders, aber gut.

Wer hat's geschrieben?

Ildiko von Kürthy ist Meisterin darin uns eine Romanheldin zu bieten, mit der wir uns wirklich identifizieren können. Auf keinen Fall perfekt, immer ein bisschen zu selbstkritisch, aber herrlich liebenswert. So erleben wir die Heldinnen in den Büchern von Ildiko von Kürthy. Und das ist so erfrischend und lebendig, dass sie Kürthys Bücher zu etwas ganz Besonderem machen. Bei allen Romanen spürt man, dass ganz viel Ildiko von Kürthy drin steckt. Obwohl es sich um immer unterschiedliche Frauen handelt, hat man doch immer innerlich Ildiko von Kürthy vor Augen.

Wer spricht?

Ildiko von Kürthy spricht ihre Bücher selbst ein. Die Besonderheit an "Es wird Zeit": Weil von Kürthy selbst so nah am Wasser gebaut ist und die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie vor lauter Schluchzen keinen Ton herausbekommen hätte, werden die wirklich traurigen Stellen von Nina Perti eingesprochen. So ist auch der Zuhörer direkt gewarnt: Kommt Nina Petris Stimme, dann schnell die Taschentücher herausholen.

Was stört?

Ganz ehrlich: Nichts. (Vorsicht: Hier schreibt ein Fan). Allein für die Offenheit über die charakterlichen Schwächen, die wir alle haben und mit denen Ildiko von Kürthy quasi hausieren geht, muss man die Bücher lieben. Niemand muss perfekt sein – normal war gestern. Und damit kitzelt sie bei fast jedem die eigenen Unsicherheiten heraus, aber nicht um auf diesen herumzureiten, sondern um uns allen zu zeigen, dass all unsere kleinen Schwächen nicht schlimm und vielleicht sogar ein bisschen liebenswert sind.

Für wen eignet sich das Hörbuch?

Eigentlich für jeden, der Lust auf einen Roman hat, der ein gutes Gefühl hinterlässt, ohne dabei belanglos zu sein. Weitläufig würde man vermutlich davon ausgehen, dass Ildiko von Kürthys Bücher eher etwas für Frauen sind. Aber so stimmt das natürlich nicht. Auch Männer können definitiv etwas aus "Es wird Zeit" mitnehmen.

Themen in diesem Artikel