HOME

Krimi TV-Tipps: Krimi-Tipps am Montag

In "Totengebet" (ZDF) hilft der Anwalt Vernau einer jungen Frau bei der Suche nach ihrem leiblichen Vater. Die Gebeine einer Heiligen beschäftigen Inspector Barnaby (ZDFneo) und im Berliner "Tatort" (hr) tauchen menschliche Überreste in einem Säurefass auf.

"Tatort: Ätzend": Robert Karow (Mark Waschke) entdeckt bei der noch nicht identifizierten Leiche einen Herzschrittmacher

"Tatort: Ätzend": Robert Karow (Mark Waschke) entdeckt bei der noch nicht identifizierten Leiche einen Herzschrittmacher

20:15 Uhr, ZDFneo: Inspector Barnaby - Die Kunst stirbt zuletzt

Brandon Monkford wird tot an einer Skulptur gefunden. Der reiche Kunstsammler hatte viele abgewiesene Künstler und das ganze Dorf gegen sich. Sein Besitz geht an das Verwalter-Paar Pitt. Kaum hat Pitt verkündet, den Park in Brandons Sinne zu erweitern, wird auch er ermordet, wie wenig später der lebenslustige Künstler Lance Auden. Barnaby (Neil Dudgeon) und Nelson, wieder unterstützt von der scharfsinnigen Dr. Kam Karimore, wühlen sich durch einen Filz aus Ehrgeiz, Ruhmsucht und enttäuschten Hoffnungen.

20:15 Uhr, ZDF, Totengebet

Rechtsanwalt Joachim Vernau (Jan Josef Liefers) glaubt, nichts könne ihn mehr überraschen. Doch dann steht eine junge Frau vor der Kanzlei, die nach dem Tod ihres Stiefvaters ihren leiblichen Vater sucht. Rachel Cohen (Mercedes Müller) ist aus New York nach Berlin gekommen, um herauszufinden, was im Sommer Anfang der 1990er Jahre passiert ist. In jenem Sommer, in dem Vernau die Uni in Boston besuchte und wie drei andere Kommilitonen auch, in Rachels verstorbene Mutter verliebt war.

21:45 Uhr, ZDFneo, Inspector Barnaby: Heilige und Eilige

Wessen Gebeine sind die der echten Märtyrerin Cicely Milson: die in der Krypta oder die, die die Archäologin Zoe Dyer (Kim Vithana) soeben gesichert hat? Plötzlich wird Dr. Dyer am Grabungsort ermordet. Hart prallen die gegnerischen Lager aufeinander, insbesondere Reverend Peter Corby (Malcolm Sinclair), der zur Feier seiner Cicely in der Krypta rüstet, und sein Bruder Christopher (Aden Gillett), ein ehrgeiziger Hobby-Forscher im Team der Archäologen. Das Dorf ist tief gespalten.

21:45 Uhr, hr, Tatort: Ätzend

Abrissarbeiten in einer Berliner Laubenkolonie fördern ein säuregefülltes Fass zutage. Als Bauarbeiter darin menschliche Überreste erkennen, beginnen Rubin (Meret Becker) und Karow (Mark Waschke) zu ermitteln. Wer ist der Tote? Die erste Spur führt zu Saed Merizadi (Husam Chadat), Inhaber eines kleinen Dentallabors in Neukölln. Nach und nach fördern die Kommissare eine tragische Familiengeschichte ans Licht. Sie tauchen ein in die Welt von Menschen, die illegal in Berlin leben. Parallel ermittelt Karow weiter im Alleingang. Er will herausfinden, warum sein früherer Kollege Maihack sterben musste, und gerät dabei in eine dramatische Situation.

22:00 Uhr, rbb, Tatort: Amour fou

Eine bizarre schwarze Masse, zusammengeschmolzen mit einem Plastikliegestuhl in einem Laubengarten - mehr ist nicht übrig von Enno Schopper. Die Berliner Kommissare Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) müssen herausfinden, was hinter dem grausamen Tod des Lehrers steckt. Die ersten Ermittlungen führen Rubin und Karow an die Gesamtschule im Neuköllner Rollbergkiez, in der Enno Schopper unterrichtete, bevor er offenbar erschlagen, mit Benzin übergossen und verbrannt wurde. Aber warum?

SpotOnNews
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(