HOME

Mario Barth: Aufregung um Stotterer-Witz: Komiker sagt Sorry

Übles Foul: Mario Barth machte sich in seiner RTL-Sendung über einen Stotterer lustig. Der Sender kündigte jetzt eine Entschuldigung an.

Mario Barth wird sich bald entschuldigen

Mario Barth wird sich bald entschuldigen

Dieser Scherz von Mario Barth (45, "Männer sind bekloppt, aber sexy!") ging gehörig nach hinten los. In seiner RTL-Show "Mario Barth deckt auf" äffte der Komiker am vergangenen Mittwoch den Anstaltsleiter Dr. Uwe Meyer-Odewald nach, nachdem der auf einer Pressekonferenz um Worte ringend den Ausbruch mehrerer Gefangener aus seiner Haftanstalt Berlin-Plötzensee rechtfertigen wollte. Wie nun aber das NDR-Magazin "Zapp" aufdeckte, gibt es dabei ein Problem: Der Jurist leide einem Bericht zufolge wirklich an einer "körperlich bedingten Sprachstörung", sei also "tatsächlich Stotterer".

Darauf angesprochen reagierte der Sender umgehend. Einem Sprecher zufolge sei weder Redaktion noch Moderator bekannt oder bewusst gewesen, dass Herr Dr. Meyer-Odewald Stotterer ist. werde sich in der Sendung entschuldigen, die als nächstes produziert wird. Die Ausstrahlung werde allerdings voraussichtlich erst im Herbst sein. "Produktion und Redaktion" seien bereits sensibilisiert worden, solche Fehler "nicht zu wiederholen".

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel