HOME

Zum Tod von Marie Fredriksson: Diese fünf Songs von Roxette sollten Sie kennen

Mit Marie Fredriksson hat die Musikwelt eine markante Stimme verloren. Als Sängerin von Roxette war sie für einige der größten Hits der späten 80er und 90er Jahre verantwortlich. Diese fünf Songs bleiben in Erinnerung.

Tod von Marie Fredriksson : "Listen to your heart": Fans trauern um verstorbene Roxette-Sängerin

1. "The Look"

Jede Geschichte über den märchenhaften Aufstieg von Roxette muss mit diesem Song beginnen. Der Legende nach war es ein amerikanischer Student, der aus seinem Schweden-Urlaub eine CD der damals außerhalb des Landes völlig unbekannten Gruppe mit in die USA brachte und dem DJ seines Heimatsenders in Minneapolis gab. Der spielte Roxette rauf und runter - und andere Radiostationen folgen. Am 8. April 1989 kletterte der Song auf Platz 1 der US-Billboard-Charts. Von dort aus eroberte er die Welt: Insgesamt stand er in 25 Ländern an der Spitze der Hitparaden.

2. "Listen to your heart"

Nach dem überraschenden Erfolg von "The Look" glaubten viele, bei dem schwedischen Pop-Duo handele es sich um eine Eintagsfliege. Gleich mit ihrer nächsten Single widerlegten Per Gessle und Marie Fredriksson alle Kritiker - und schoben die nächste Nummer-1-Single hinterher: Am 4. November 1989 stand "Listen to your heart" in den US-Charts ganz oben.

3. "It Must Have Been Love"

Anfang der 90er Jahre wurde alles, was Roxette anfasste, zu Gold. Und so bewies das Duo auch hier ein glückliches Händchen: Die schwedische Gruppe wurde gebeten, einen Song zu dem Soundtrack des Hollywood-Films "Pretty Woman" beizusteuern. Aus Zeitgründen konnten sie auf die Schnelle kein neues Lied aufnehmen. So textete Per Gessle den bereits 1987 veröffentlichten Weihnachtssong "It Must Have Been Love" einfach um - fertig war der nächste Monsterhit. Auch dank des Erfolges der Romanze von Julia Roberts und Richard Gere schaffte es die Ballade auf Platz 1 in den US-Charts sowie zahlreichen anderen Ländern - und ist bis heute die bestverkaufte Single der Band.

4. "How Do You Do!"

Roxette hatten in den 90er Jahren einen Lauf: "Joyride", "The Big L.", "Spending My Time" - ein Hit folgte auf den nächsten. Doch "Church of Your Heart" verpasste in Deutschland, Großbritannien, den USA und sogar in ihrer Heimat die Top 20. War's das jetzt? Darüber konnten die beiden Schweden nur müde lächeln. Mit "How Do You Do!", der ersten Auskoppelung ihres vierten Albums "Tourism" erreichten Roxette in Deutschland und Schweden Platz 2. 

5. She's Got Nothing On (But The Radio) 

Über diesen Hit haben sich Roxette vielleicht am meisten gefreut. Denn es war die erste neue Single-Veröffentlichung nach dem Comeback. Zwischen 2002 und 2008 hatte das Duo eine Pause eingelegt, bedingt durch die Krebserkrankung von Marie Fredriksson. "She's Got Nothing On" schaffte es in Deutschland in die Top Ten und zeigte, dass die Fans die Band nicht vergessen haben.

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.