HOME

In eigener Sache: Neues Führungsteam für die Marke STERN

Ein Team an der Spitze: Vom 1. Januar 2019 an werden Florian Gless, Anna-Beeke Gretemeier und Frank Thomsen die Marke STERN – Deutschlands bekannteste Magazin-Medienmarke – inklusive aller Nebenmarken und Geschäftsfelder leiten.

Dreifache Power für die Marke STERN: Frank Thomsen (l.), Florian Gless und Anna-Beeke Gretemeier

Dreifache Power für die Marke STERN: Frank Thomsen (l.), Florian Gless und Anna-Beeke Gretemeier

stern

Die Marke STERN erhält ein neues Führungsteam: Florian Gless (50) und Anna-Beeke Gretemeier (32) werden ab dem 1. Januar 2019 gleichberechtigte Chefredakteure beim 1948 gegründeten Magazin stern sowie weiteren Publikationen der Marke. Komplettiert wird das künftige Führungstrio durch  G+J-Kommunikationschef Frank Thomsen (53), der neben seinen bisherigen Aufgaben die Verlagsleitung "News" rund um die STERN-Familie übernimmt. Er wird darüber hinaus Publisher Wissen rund um die GEO-Markenfamilie und P.M. – gemeinsam mit Gerd Brüne, der im Laufe des kommenden Jahres altersbedingt ausscheiden wird. Daneben setzt Thomsen seine Aufgabe als Leiter Kommunikation und Marketing fort.

"Wir setzen auf die einzigartige Kraft der Marke"

Das neue Team an der Spitze vereine journalistische Leidenschaft, digitales Wissen und Führungskraft, erklärte Gruner + Jahr-CEO Julia Jäkel. "Der STERN mit allen seinen Angeboten war nie größer und hat nie mehr Menschen erreicht als heute. Wir setzen auf die einzigartige Kraft der Marke und glauben, dass hier noch viele Innovationen entstehen werden. Das neue Team an der Spitze hat die besten Voraussetzungen dafür."

Anna-Beeke Gretemeier habe stern-Digital erfolgreich weiterentwickelt und verlässlich in die Gewinnzone geführt, sagte Jäkel weiter. Florian Gless sei viele Jahre lang ein starker und geschätzter Ressortleiter und Managing Editor beim stern gewesen. "Er hat bei 'National Geographic Deutschland' und 'P.M.' gezeigt, dass er ein hervorragender Blattmacher ist, und zuletzt hat er erfolgreich das Publishing der Wissen-Gruppe geleitet", erklärte Jäkel. Frank Thomsen kenne als Journalist den stern ebenso gut wie stern-Digital, er habe den Bereich Kommunikation und Marketing wirkungsstark zusammengeführt und sei ein souveräner Sprecher des Verlags. Nun übernehme er noch mehr Verantwortung. Jäkel wünscht "den drei Kollegen Ideen, Mut und Innovationskraft. Ich freue mich sehr auf die Arbeit."

Chefredakteur Krug bleibt dem Haus erhalten

Der bisherige stern-Chefredakteur Christian Krug gibt die Leitung der Redaktion zum Jahresanfang ab und übernimmt neue Aufgaben bei Gruner + Jahr. Nach rund viereinhalb Jahren an der stern-Spitze soll der 52-Jährige vom 1. Januar 2019 an neue Geschäftsfelder entwickeln."Mit seiner Freude am Journalismus und der großen Lust auf gute Geschichten" habe Krug das Magazin geprägt und zum Erfolg der neuen Magazine entscheidend beigetragen, sagte Jäkel.

Der bisherige stern-Chefredakteur Christian Krug

Der bisherige stern-Chefredakteur Christian Krug übernimmt neue Aufgaben bei Gruner + Jahr