VG-Wort Pixel

Gesangsshow auf Vox Johannes Oerding wird neuer Gastgeber bei "Sing meinen Song" - das sind seine Gäste

"Sing meinen Song"
Das sind die Kandidaten der neuen Staffel von "Sing meinen Song"
© Michael Diehl / Chris Gonz / TV Now
Auch 2021 wird es auf Vox eine Ausgabe von "Sing meinen Song" geben, neuer Gastgeber ist dann Johannes Oerding. Die Teilnehmer des Tauschkonzerts müssen allerdings einen Corona-bedingten Wermutstropfen verkraften.

Diese Show gehört zu den beliebtesten Musikformaten im deutschen Fernsehen: Seit 2014 lädt Vox in "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" einmal pro Jahr einen Schwung zumeist bekannter Musiker nach Südafrika ein, wo sie in einer abgeschiedenen Villa einander ihre Songs vorspielen. 

Zahllose bekannte Stars wie Nena, Lena Meyer-Landrut, Sarah Connor, Max Giesinger oder Mark Forster haben in den vergangenen Jahren an der populären Musiksendung teilgenommen. Und auch für 2021 hat Vox eine neue Staffel eingeplant, wie der Sender nun bekanntgab.

Gleichzeitig wurden auch die Kandidaten für die kommende Ausgabe verkündet. So werden der Schweizer Hit-Produzent DJ Bobo, die Schweizer Popsängerin Stefanie Heinzmann, Singer-Songwriter Joris ("Herz über Kopf"), Rapperin Nura und Ian Hooper dabei sein, der Frontmann der Folk-Band Mighty Oaks. Nach 2017 zum zweiten Mal wird Reggae-Künstler Gentleman seine Songs zum Tausch anbieten.

Johannes Oerding kennt "Sing meinen Song" bereits

Ebenfalls aus einer früheren Staffel dabei ist Johannes Oerding, der bereits in diesem Jahr mitgemacht hat. Er wird gleichzeitig als neuer Gastgeber durch die Show führen und damit Michael Patrick Kelly ablösen, der die beiden vergangenen Jahre diese Position innehatte.

Dass es auch in Corona-Zeiten eine solche Unterhaltungsshow geben wird, ist für die Zuschauer sicher ein gutes Zeichen. Die sieben Teilnehmer müssen jedoch einen Wermutstropfen verkraften. Aufgrund der Pandemie geht die Reise im kommenden Jahr nicht ins warme Südafrika. Stattdessen werden die Dreharbeiten für das Tauschkonzert Anfang kommenden Jahres in Deutschland stattfinden. Bibbern statt Schwitzen - man darf gespannt sein, wie sich das auf die Musikdarbietungen auswirken wird.

Johannes Oerding freut sich auf jeden Fall schon: "Für uns Künstler und die gesamte 'Sing meinen Song'-Crew ist es ein Privileg, besonders in diesen turbulenten Zeiten, die Menschen da draußen mit Musik und Gefühl zu erreichen." Ausgestrahlt werden sollen die neuen Folgen im kommenden Frühjahr.

Mehr über "Sing meinen Song" bei TV Now

che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker