HOME

Sean Spicer: Donald Trumps Sprecher im Gebüsch - perfekte Vorlage für TV-Parodie

Bei "Saturday Night Live" mimt Schauspielerin Melissa McCarthy Trumps Pressesprecher Sean Spicer. Der hat Ende vergangener Woche eine Steilvorlage geliefert, die McCarthy prompt aufgegriffen hat.

Komödiantin Melissa McCarty hält sich während einer Rede als Trumps Pressesprecher Sean Spicer am Rednerpult fest

Melissa McCarthy spielt in der TV-Show "Saturday Night Live" regelmäßig Trumps Pressesprecher Sean Spicer

Melissa McCarthy hat ihre Paraderolle gefunden. Die Komödiantin mimt Sean Spicer, Pressesprecher von US-Präsident Donald Trump in der US-Show "Saturday Night Live". Die neueste Episode der Show: Spicers Stellvertreterin Sarah Huckabee Sanders hält eine Pressekonferenz im Weißen Haus ab, weil Spicer seine Pflichten als Reserveoffizier der Marine erfülle. "Ich bin ziemlich sicher, dass ich ihn sehen kann, wie er sich dort in den Büschen versteckt", sagt daraufhin eine Journalistin. Tatsächlich steht dort McCarthy im Spicer-Outfit und schaut durch das Fenster der Pressekonferenz zu. "Ich glaube, das ist eine Navy-Übung", sagt daraufhin Huckabee Sanders. "Dabei geht es um Tarnung. Weitere Fragen?"

Als Journalisten fragen, ob Huckabee nicht immer statt Spicer die Pressekonferenzen abhalten könne, stürmt McCarthy als Spicer den Raum. Mit einem Feuerlöscher geht er auf einen Journalisten los, der gerade noch sagen konnte, dass Spicer ja Leute drangsaliere. "Liar, liar, pants on fire" (dt.: "Lügner, Lügner, die Hose brennt"), reimt McCarthy als Spicer, während sie mit dem Pulverlöscher die Hose des Journalisten einsprüht. Dann schiebt sie Huckabee Sanders unsanft vom Rednerpult weg. Der Sketch geht noch weiter, bis Spicer von Trump eine Job-Garantie haben möchte. Doch der will Spicer küssen. "Ist das wie bei 'Der Pate', wo der Mafiaboss jemanden küsst und derjenige nie wieder gesehen wird?", fragt Spicer. "Ja", antwortet Trump. Den fast acht Minuten langen Clip auf Englisch können Sie hier ansehen.

Sean Spicer versteckt sich vor Journalisten

Der Sketch spielt auf eine Situation Ende vergangener Woche an. Nachdem Trump den FBI-Chef James Comey überraschend gefeuert hatte, soll Spicer sich mit seinem Team in ein Gebüsch am Weißen Haus zurückgezogen haben, um zu beraten, was man den wartenden Journalisten erzählt. Um in sein Büro zu gelangen, hätte Spicer sonst an den wartenden Journalisten vorbei gemusst. Das berichtet die "Washington Post". Es scheint, als würde Spicer weiterhin Material für McCarthy liefern. So kann sie ihre Paraderolle noch lange mit Leben füllen.

Sean Spicer Trumps Mann für die weichen Fakten 2226

tkr
Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.