HOME

Stern Logo Dschungelcamp

"Ich bin ein Star ...": RTL schickt keinen Ersatz für Angelina Heger

Sie hat es getan. Sie rief: "Ich bin ein Star, holt mich hier raus." Angelina Heger hat das Dschungelcamp auf eigenen Wunsch verlassen. Zum Auszug brach sie in Tränen aus.

Vermisste nicht nur ihren Freund, sondern vor allem ihr Mittagessen: Angelina Heger

Vermisste nicht nur ihren Freund, sondern vor allem ihr Mittagessen: Angelina Heger

Reis und Bohnen gaben ihr den Rest: "Das schmeckt wie Kotze", hatte sich Angelina Heger lautstark über das Essen im Camp beschwert. Nachdem Walter Freiwald an Tag sieben bei seiner Prüfung "In Teufels Küche" nur einen Stern ergattert hatte und die Dschungeldiät damit weiterging, zog die 24-Jährige nun die Konsequenzen.

Angelina Heger hat das Camp auf eigenen Wunsch verlassen. "Sie fühlte sich einfach nicht gut", sagte ein RTL-Sprecher zum stern über ihre Beweggründe. Nachdem die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin sich mehrfach über die mangelnde Dschungelkost beschwert hatte, zeichnete sich ihr Auszug in den vergangenen Tagen bereits ab.

Nach der Dschungelprüfung war Schluss

"Ihr wisst, wie es mir in den letzten Tagen ging. Es war jeder für mich da. Ihr habt mir immer zugehört. Ich weiß, es sieht jetzt beschissen aus wie ich heule", sagte sie unter Tränen zu ihren Mitbewohnern, nachdem sie den entscheidenden Satz "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" gesagt hatte.

Die Dschungelprüfung, zu der sie mit Walter Freiwald antreten musste, hatte Heger zuvor noch absolviert. Ihre Entscheidung, das Camp zu verlassen, stand aber wohl schon vorher fest. "Ihr wisst, mir geht es nicht gut und deswegen gehe ich jetzt", sagte sie kurz und bündig nach ihrer Rückkehr ins Lager und verabschiedete sich reihum von den Campbewohnern.

Die hatten am Auszug Hegers allerdings ihren Anteil. Vor allem Maren Gilzer hatte sich lautstark über gebürtige Berlinerin echauffiert. Über die Reisverächterin sagte sie am Dschungeltelefon: "Den (Reis) werden wir ihr sonst einflößen! Intravenös, wenn es sein muss." Trotzdem verweigerte Heger auch an Tag sieben das Essen.

Wer soll Dschungelkönig werden?

Einsatz von Ersatzkandidat möglich

Inzwischen ist Heger auf dem Weg ins Hotel Versace, wo ihre Mutter Manuela sie in Empfang nehmen wird. Dort darf sie sich auch endlich wieder satt essen und von den Strapazen erholen. Zu Moderatorin Sonja Zietlow sagte Heger zum Abschied: "Mir geht es einfach nervlich und körperlich nicht gut."

Aktuelle News vom Eintreffen Angelina Hegers im Hotel Versace erfahren Sie über Twitter live von unserem Reporter vor Ort: Thilo Mischke.

Im Camp verbleiben mit Patricia Blanco, Benjamin Boyce, Walter Freiwald, Maren Gilzer, Sara Kulka, Aurelio Savina, Rolf Scheider, Jörn Schlönvoigt, Rebecca Siemoneit-Barum und Tanja Tischewitsch somit nur noch zehn Kandidaten. Der Sender RTL wird keinen Ersatz für Angelina Heger ins Camp schicken. Im vergangenen Jahr war Michael Wendler nach seinem freiwillgen Auszug ebenfalls nicht ersetzt worden, 2013 sprang jedoch Klaus Baumgart für den schwächelnden Helmut Berger ein.

Dschungelcamp-Tagebuch (7): Mit der Drohne übers Dschungelcamp
mai