HOME

Stern Logo Dschungelcamp

Dschungelcamp 2018, Tag 1: Springen, schwimmen, schlucken - die Tortur hat begonnen

Erst mal in Ruhe ankommen? Von wegen. Die Dschungelcamp-Kandidaten stehen von Beginn an unter Stress. Gleich in der ersten Folge mussten alle Zwölf zur Prüfung antreten.

Tatjana Gsell fliegt mit dem Fallschirm ein

Auf geht's ins Dschungelcamp 2018. Zu den Ersten, die in diesem Jahr die Reise antreten, gehört Tatjana Gsell. Sie wird früh morgens geweckt und mit einem Helikopter in den Dschungel geflogen. Aus großer Höhe muss sie mit einem Fallschirm abspringen, um ins Camp zu gelangen. Ob alle Ersatzteile den Sprung überstehen?

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Das Abenteuer hat begonnen: Die zwölf Kandidaten fürs Dschungelcamp 2018 sind aufgebrochen und haben ihr Quartier im australischen Busch bezogen. Vier der Teilnehmer hatten Pech, und mussten die erste Nacht das Bett mit Ratten teilen. Später mussten sie alle zusammen die Schulbank drücken: Ansgar Brinkmann, Sandra Steffl, Sydney Youngblood, Tina York, David Friedrich, Natascha Ochenknecht, Matthias Mangiapane, Jenny Frankhauser, Tatjana Gsell, Kattia Vides, Daniele Negroni und Giuliana Farfalla. Nicht alle schnitten hier gut ab. Dennoch: Insgesamt acht von zwölf möglichen Sternen erspielen die Camper - ein ordentlicher Start.


Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

che
Themen in diesem Artikel