HOME

Stern Logo Dschungelcamp

"Ich bin ein Star" 2020: "Sehr, sehr viel falsch gelaufen" - Henry Maske stichelt gegen Sven Ottkes Dschungelcamp-Teilnahme

Noch ist die Teilnahme von Ex-Boxer Sven Ottke am Dschungelcamp 2020 nicht offiziell. Doch sein ehemaliger Kollege Henry Maske äußerte bereits jetzt sein Unverständnis.

Henry Maske und Sven Ottke

Henry Maske (l.) hält nichts vom Dschungelcamp und sagt Sven Ottke seine Meinung.

DPA / Picture Alliance

Am 10. Januar ist es soweit: Die neue Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" startet. Noch macht der Sender RTL ein Geheimnis um die zwölf Stars, die am Dschungelcamp teilnehmen. Doch einige Namen kursieren bereits, darunter der von Ex-Profiboxer und Weltmeister Sven Ottke. Der 52-Jährige äußerte sich bislang nicht zu den Spekulationen. Dafür tut es jetzt sein Ex-Kollege Henry Maske.

"Ich muss zugeben, ich war sprachlos, als ich gehört habe, dass Sven in den Dschungel geht", sagte Maske der "Münchner Abendzeitung". Für sich selbst schloss Maske eine Teilnahme an dem TV-Format aus und spekulierte über die Beweggründe Ottkes. "Ich würde das nie tun. Beziehungsweise, wenn Sie diese News von mir hören, dann wissen Sie, dass ich in der allerletzten Zeit sehr, sehr viel sehr, sehr falsch gemacht haben muss. Ich bin mir sicher, dass Sven keine großen finanziellen Probleme hat. Daher verstehe ich es gar nicht", sagte Maske.

Sven Ottke verlor keinen einzigen Profikampf

Ottke, der zunächst Stukkateur lernte, war einer der erfolgreichsten deutschen Boxer. Von seinen 34 Profikämpfen verlor er - übrigens im Gegensatz zu Maske - keinen einzigen, schlug seine Gegner sechs Mal mit k.-o.-Siegen. 1998 wurde er Weltmeister der IBF im Supermittelgewicht und verteidigte seinen Titel 21 Mal. 2003 gewann er den Titel der WBA in der gleichen Gewichtsklasse und verteidigte ihn vier Mal. Eine grandiose Bilanz.

Maske und Ottke standen sich in ihren Karrieren nie im Boxring gegenüber. Trotzdem scheint "Gentlemen"-Boxer Maske  von der angeblichen Dschungelcamp-Teilnahme seines Ex-Kollegen schockiert zu sein. "Für mich gibt es nur einen Grund, warum man in diese Sendung gehen kann: Wenn man danach ein für allemal ausgesorgt hätte und nie wieder einen Tag in seinem Leben arbeiten müsste, so ist aber nicht. Daher gibt es für mich keinen Grund", lästerte Maske.

Laut Medienberichten zieht Sonja Kirchberger ins Dschungelcamp 2020

Maske liebt Quizshows 

Bei anderen TV-Shows scheint der inzwischen 55-Jähriger gnädiger zu sein. Maske scheint auf Quizshows zu stehen, nahm selbst schon an Formaten wie "Wer weiß denn sowas?", "Quizduell", "5 gegen Jauch" oder "Die Oliver Pocher Show" teil.

mai