HOME

"Game of Thrones": Jetzt kennen wir endlich das Geheimnis von Jon Snow

Das war's, die sechste Staffel von "Game of Thrones" ist vorbei. Und sie endete mit einem Paukenschlag: Während neue Allianzen um den Eisernen Thron kämpfen, wurde die wahre Identität von Jon Snow geklärt.

Jon Snows Herkunft wurde geklärt

Jon Snows Herkunft wurde geklärt

Dieser Text enthält Spoiler für die gesamte Handlung der sechsten Staffel der Serie "Game of Thrones", inklusive der letzten, zehnten Folge. Wenn Sie die Staffel noch nicht gesehen haben, sollten Sie nun aufhören zu lesen.

Über die wahre Herkunft von Jon Snow rätseln "Game of Thrones"-Fans seit Jahren. Ist er wirklich nur der Bastard, ein ungewolltes Kind von Ned Stark? Zwar gab es in der Serie immer wieder Hinweise, dass anderes, womöglich königliches Blut in seinen Adern fließt.

Doch erst im Finale der sechsten Staffel enthüllten die "Game of Thrones"-Macher die wahre Herkunft des Fan-Lieblings. Und damit wurde zugleich eine der populärsten Theorien überhaupt bestätigt, nämlich dass Jon Snow in Wahrheit nicht der uneheliche Sohn von Ned Stark ist, sondern das Kind von Neds Schwester Lyanna Stark. Er entstammt vermutlich aus einer Liaison mit Rhaegar Targaryen, Sohn und Kronprinz des Irren Königs und großer Bruder von Khaleesi Daenerys.

Jon ist Lyannas Sohn

An dieser Stelle ein kurzer Rückblick in die "Game of Thrones"-Geschichte: Robert Baratheons Verlobte Lyanna Stark wurde von Prinz Rhaegar entführt (womöglich ging diese auch freiwillig), woraufhin Roberts Rebellion losbrach. Diese fand 17 Jahre vor den Ereignissen der Serie statt. Die Rebellion führte zum Sturz des Hauses Targaryen, anschließend saß das Haus Baratheon auf dem Eisernen Thron. In den Kämpfen kam Rhaegar ums Leben, Ned Stark fand seine sterbende Schwester im Tower of Joy. Kurz vor ihrem Tod verlangte Lyanna ihrem Bruder ein Versprechen ab. Worum es sich dabei handelt, war bislang nicht bekannt. In einer weiteren Vision von Bran Stark, des neuen dreiäugigen Raben, wurde dieses Geheimnis nun gelüftet.

Man sieht in der Sequenz, wie der junge Ned Stark den Tower of Joy betritt, in dem seine Schwester Lyanna schwer bewacht wurde. Sie liegt auf dem Boden, ihr Unterleib ist blutüberströmt. Lyanna hat gerade einen Sohn geboren, doch sie wird auf dem Kindsbett sterben. Kurz vor ihrem Tod nimmt sie Ned ein Versprechen ab: "Du musst ihn beschützen." Und die nun folgende Überblendung räumt alle Zweifel aus: Der Säugling, der da in der Hand gehalten wird, ist Jon.

Kann Jon Snow Drachen fliegen?

Jon Snow ist in Wirklichkeit also nicht Neds Sohn, sondern sein Neffe. Damit sinkt natürlich sein Anspruch auf eine Herrschaft im Norden. Doch sollte wirklich Targaryen-Blut in ihm fließen, ist Jon womöglich auch immun gegen Feuer und in der Lage, Drachen zu fliegen. Auch dafür gibt es die passende Theorie: die von den drei Drachenreitern. Ob es soweit kommt, werden wir in der siebten Staffel sehen, die im kommenden Jahr startet.

Neue Folgen von "Game of Thrones" will der Sender HBO möglichst lange geheim halten
Themen in diesem Artikel