HOME

Neue Aufgabe: Sarah Lombardi und Alessio stechen in See - das ist der Grund

Auf diesen Trip ist sie besonders stolz: Sarah Lombardi ist mit ihrem Sohn Alessio nach Costa Rica gereist, um dort ein Kreuzfahrtschiff zu besteigen. Jedoch nicht irgendeines.

Sarah Lombardi und Alessio

Sarah Lombardi und ihr Sohn Alessio fahren mit dem Traumschiff auf Reise.

Mit dieser Verkündung hat es Sarah Lombardi spannend gemacht: In ihrer neuesten Insta-Story nimmt die frühere DSDS-Teilnehmerin ihre Fans mit auf eine weite Reise - und lässt sie lange im Unklaren darüber, wohin es eigentlich geht. 

Zunächst sehen wir die 26-Jährige mit ihrem Sohn Alessio, 3, im Hotelbett. Es ist früh am Morgen, ganz offensichtlich leiden Mutter und Kind an einem Jetlag. Sie befinden sich gerade in Costa Rica und haben nach Angaben Lombardis nur drei bis vier Stunden geschlafen. Das mittelamerikanische Land ist jedoch noch nicht die Entstation ihrer Reise - gleich werde man aufs Schiff gehen. Eine spannende Sache. 

Auch auf der gefilmten Taxifahrt zum Hafen verrät die Sängerin immer noch nicht, was es mit der Reise auf sich hat. Erst als das gewaltige Kreuzfahrtschiff zu sehen ist, rückt Sarah Lombardi endlich raus mit der Sprache: "Ich werde fürs Traumschiff drehen", teilt sie stolz mit. "Ich freue mich so und fühl mich richtig geehrt."

Sarah Lombardi könnte dem "Traumschiff" neue Zuschauer bescheren

Welche Rolle sie in der ZDF-Reihe bekleiden wird, darüber gibt die Kölnerin keine Auskunft. Über ihre Mit-Schauspieler verliert sie ebenfalls kein Wort. Etwa ob sie schon Florian Silbereisen getroffen hat, der ja neuer Kapitän auf dem "Traumschiff" geworden ist. 

In jedem Fall ist die Verpflichtung des DSDS-Stars aus ZDF-Sicht eine smarte Entscheidung. Denn eine Publikumsverjüngung könnte dem "Traumschiff" nicht schaden. Und wer könnte dafür besser sorgen als junge Insta-Stars mit vielen Followern. Mehr als eine Million Menschen folgen Lombardi - wenn sie die zum Einschalten bewegen kann, muss sich das alte ZDF-Schlachtschiff um seine Zukunft keine Sorgen mehr machen.

Die macht sich nur Sarah Lombardi. Denn weder sie noch ihr Sohn waren jemals auf See. Deshalb weiß sie nicht, wie beide den Wellengang vertragen. Allerdings ist sie für alles vorbereitet. "Es sind auch Ärzte vor Ort - deswegen mache ich mir da keine Gedanken." Wie's weitergeht, erfahren wir auf Instagram.

Quelle: Instagram

Sarah Lombardi: Im Leoparden-Bikini unterm Wasserfall im Kos-Urlaub
che