VG-Wort Pixel

Die Sängerin hat geheiratet Sarah Lombardi erklärt ihren Namenswechsel - und wie ihr Sohn künftig heißt

Sarah Lombardi
Sarah Lombardi, 28, wurde 2011 als Teilnehmerin der Castingshow "DSDS" bekannt, damals hieß sie noch Sarah Engels. So wird sie sich nun wieder nennen.
© Mandoga Media/ / Picture Alliance
Mit klaren Worten hat Sarah Lombardi erklärt, warum sie nach ihrer Hochzeit wieder ihren Mädchennamen Engels trägt - und auch unter diesem Namen auftreten wird. Besondere Glückwünsche kamen von ihrem Ex Pietro Lombardi.

Die Nachricht dürfte viele überrascht haben: Am Sonntagnachmittag hat Sarah Lombardi auf Instagram verkündet, dass sie ihren Verlobten Julian Büscher geheiratet hat. Was ihre Fans mindestens ebenso überrascht haben dürfte: Beide Ehepartner legen mit der Hochzeit auch ihren Namen ab. Künftig sind sie Herr und Frau Engels.

Sarah Engels - das ist der Name, unter dem die 28-Jährige 2011 einem Millionenpublikum bekannt wurde, als sie ins Finale der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" einzog, wo sie ihrem späteren Ehemann, Sänger Pietro Lombardi, unterlag.

Nun drückt Sarah den Reset-Knopf, und will noch einmal als Sarah Engels neu starten. Nicht nur privat. Auch beruflich. Das gab die Sängerin am Sonntagabend in einer Insta-Story bekannt.

Sarah Lombardi nimmt wieder ihren Mädchennamen an

Sie habe sich bewusst dazu entschieden, ihren Mädchennamen wieder anzunehmen. "Ich find es wichtig, dass wir Frauen unabhängig, stark und eigenständig sind." Auch ihr Künstlername solle künftig wieder Sarah Engels lauten. "Denn damit hat alles angefangen." Zwar sei ihr davon abgeraten worden. Doch sie glaube, es sei jetzt an der richtigen Zeit, ein neues Kapitel zu schreiben.

Die Hochzeit selbst habe im engsten Familienkreis stattgefunden. Die Braut ist darüber sehr glücklich: "Es hätte einfach nicht schöner sein können", sagte sie in der Insta-Story. "Es war einfach perfekt."

Auch ihr Ex-Mann Pietro Lombardi hat sich mittlerweile gemeldet und ausgesprochen freundlich auf Instagram gratuliert. Keine Selbstverständlichkeit, wenn man bedenkt, dass die Trennung seinerzeit nicht einvernehmlich erfolgt war und es zunächst auf einen Rosenkrieg hinauszulaufen schien.

Doch es war wohl vor allem der gemeinsame Sohn Alessio, der dafür verantwortlich war, dass sich die beiden Ex-Partner zusammenrauften und heute einen freundschaftlichen Umgang pflegen. Das spiegelt sich auch in den Glückwünschen Pietros wider: "Ich wüsche euch nur das Beste auf Eurem gemeinsamen Weg", schrieb der Sänger in seiner eigenen Insta-Story. "Ihr seid ein tolles Paar. Haltet immer fest an Eurer Liebe. Euer Pie."

Das Verhältnis der beiden ist offenbar so gut, dass Pietro Lombardi seinen Segen dazu gab, dass auch Sohn Alessio seinen Namen ändert. Er soll künftig Lombardi-Engels heißen. 

Verwendete Quellenwww.instagram.com/sarellax3/www.instagram.com/pietrolombardi

che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker