HOME
Ig-Nobelpreise 2019

Forschung der kuriosen Art

Wickelmaschinen und Wombat-Kacke: Ig-Nobelpreise verliehen

Klamauk, Papierflieger und echte Nobelpreisträger: Die schrillen Ig-Nobelpreise sind schon lange Kult. Zum 29. Mal wurde jetzt an der Elite-Uni Harvard kuriose Forschung mit den Spaßpreisen geehrt - von Bakterien an Geldscheinen bis zu Pizza gegen Krankheiten.

Bestens auf die Zombie-Meute vorbereitet: Polizist Ronald Peterson (Adam Driver)

The Dead Don't Die

Kunst, Kunstblut, Kritik und Klamauk

Joko und Klaas nutzten ihre Viertelstunde Sendezeit, um Menschen Gehör zu verschaffen, "die mehr zu sagen haben".

Reaktionen auf Joko und Klaas

"Ein großer Moment in der Primetime des Unterhaltungsfernsehens"

Ryan Reynolds

So bekämpft er seine Angst vor Presseterminen

Jan Böhmermann im "Neo Magazin Royale"

"Neo Magazin Royale"

Klamauk statt Kabarett: Jan Böhmermann veralbert Schrowanges Grau-Show

Jerry Lewis war eigentlich noch lange nicht fertig

US-Komiker gestorben

Trauer um Jerry Lewis: "Er war das Absolute der Komödie"

Paul Ziemiak, Vorsitzender der Jungen Union, hat vor allem SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz im Visier (Archivbild).
Kommentar

"Witze" gegen Martin Schulz

Von Schafen und Göttern: Der alberne Wahlkampf der Jungen Union

Von Daniel Wüstenberg
Barth und Mittermeier streiten sich über Facebook-Post zu München-Attentat

Netzreaktionen zu Barth und Mittermeier

"Clown, bleib bei deinem Klamauk"

TV-Tipp 15.6.: "Dick & Doof"

Die Könige des Klamauks

Von Carsten Heidböhmer

TV-Kritik "Tatort"

"Der Hammer" geriet nur zum "Hämmerchen"

Von Carsten Heidböhmer

Pressestimmen zum Münster-"Tatort"

Die "Klamaukbrüder" auf ernsten Pfaden

Stan Laurel und Oliver Hardy

"Dick & Doof"

Wider die Erwachsenenlogik

Von Carsten Heidböhmer

Dschungelcamp kompakt

Zwischen Klo und Klamauk

NPD-Verbot

Rechter "Klamauk" zum SPD-Parteitag

Von Lutz Kinkel

Kinostart

Spukspaß mit Hui Bully

Stefan-Raab-Interview

"Nicht jedes lustige Lied ist musikalischer Quatsch"

Körperwelten

"Klamauk mit Leichen werden wir nicht zulassen"

München

Robbie Williams fesselt seine Fans beim Tourauftakt

Grand Prix

Ohne Klamauk und Krawall

KINO: »KOMMANDO STÖRTEBEKER«

Comic zwischen Komödie und Klamauk

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.