VG-Wort Pixel

Trennung von Montana Yorke Verlobung geplatzt: EM-Star Schürrle wieder Single

Eigentlich wollten sie im kommenden Jahr heiraten, doch jetzt haben sich André Schürrle und Monatana Yorke getrennt. Dabei schwärmten beide erst kürzlich noch öffentlich von ihrer Liebe.

Sie sollten die nächsten sein: Nach den Traumhochzeiten der EM-Stars Bastian Schweinsteiger, Mario Gomez und Shkodran Mustafi wollten André Schürrle und seine Verlobte Montana Yorke im kommenden Jahr vor den Traualtar treten. Doch daraus wird nun nichts. Wie Schürrle der "Bild am Sonntag" bestätigte, hat sich das Paar getrennt.

"Wir hatten zwei wunderschöne Jahre, aber haben entschieden, jetzt erst mal aufgrund unterschiedlicher Auffassungen im Zusammenleben getrennte Wege zu gehen. Wir haben diese Entscheidung gemeinsam getroffen und bitten zu respektieren, dass wir unser Privatleben nicht mehr weiter kommentieren werden", teilte der 25-Jährige mit. 

Schon während der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich hatte man das Paar nicht zusammen gesehen. Yorke flog kurz vor Beginn des Turniers sogar in ihre Heimat Kanada.

Stern Logo

Andre Schürrle und Montana Yorke waren seit Silvester verlobt

Dabei schwärmten beide erst kürzlich noch öffentlich von ihrer Beziehung. "Wir haben uns von der ersten Minute an super verstanden. Ich mag es auch sehr, dass er sich immer so toll anzieht. Hier in Kanada tragen alle Männer weite Jeans und karierte Hemden. André trägt immer coole Sachen. Er ist auch sehr intelligent und smart, na ja und er ist ein superattraktiver Mann. Ich liebe ihn", sagte Yorke im Juni der Zeitschrift "Bunte". Und Schürrle bezeichnete seine Verlobte auf Instagram noch vor zwei Monaten als die Frau, "die mich und mein Leben veränderte."

Yorke zog für André Schürrle nach Wolfsburg

Kennengelernt hatte sich das Paar 2013 in London. Sie gab ihm ihre Telefonnummer, doch es dauerte fast einen Monat, bis er anrief. Yorke, die aus Kanada stammt, hatte keine Ahnung, wer er war. "Er hat nie so richtig gesagt, was er beruflich macht. Ich bin Kanadierin, bei uns ist Eishockey der Nationalsport. Mit Fußball kannte ich mich überhaupt nicht aus", erzählte sie "Bunte" vom ersten Date. Für ihn zog die Kanadierin nach Wolfsburg, an Silvester 2015 folgte der Heiratsantrag.

Jetzt hätte ein Umzug nach Dortmund angestanden - Schürrle gab vor einigen Tagen seinen Wechsel zum BVB bekannt. Doch das wird ohne Montana Yorke geschehen.

sst

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker