HOME

Ex-Frau von Boris Becker: Barbara Becker und ihr Freund Juan Lopez Salaberry sind getrennt

Seit 2016 war Barbara Becker mit dem 18 Jahre jüngeren Argentinier Juan Lopez Salaberry liiert, doch nun ist die Beziehung gescheitert. Ablenkung dürfte die 53-Jährige bei ihren zahlreichen Projekten finden.

Barbara Becker

Juan Lopez Salaberry und Barbara Becker 2019 bei "Let's Dance"

Getty Images

Barbara Becker startet als Single ins neue Jahr: Die 53-Jährige und ihr Freund Juan Lopez Salaberry haben sich getrennt. Fast vier Jahre waren die Ex-Frau von Boris Becker und der Argentinier ein Paar. Kennengelernt haben sie sich 2016 auf einer Vernissage in Miami, wo Becker seit der Scheidung von Boris im Jahr 2001 lebt. "Es ist schwer, sich nicht in Barbara zu verlieben", sagte Juan Lopez Salaberry zu Beginn der Beziehung.

Der 35-Jährige lebte aus beruflichen Gründen in den USA, zuletzt begann er jedoch ein Auslandsstudium in der Schweiz. Zudem ist der Argentinier passionierter Triathlet und trainierte auch oft in Europa. Gut möglich, dass bei dieser Distanz die Liebe der beiden auf der Strecke blieb. Weihnachten feierte Becker jedenfalls nur mit ihren beiden Söhnen Noah und Elias wie ein Schnappschuss auf Instagram zeigt.

Für Barbara Becker war der 18 Jahre jüngere Salaberry der erste Partner, mit dem sie sich nach zwei gescheiterten Ehen in der Öffentlichkeit zeigte. Ihre Ehe mit Boris Becker wurde 2001 geschieden, weil der Tennisstar seine Frau mit dem russischen Model Angela Ermakova betrogen hatte. Ein zweites Mal heiratete Barbara Becker im Jahr 2009. Doch ihre Ehe mit dem belgischen Künstler Arne Quinze hielt nur zwei Jahre.

Boris und Barbara Becker zusammen im deutschen TV

Im vergangenen Jahr war Barbara Becker des öfteren im deutschen Fernsehen zu sehen. So trat sie unter anderem in der Vox-Sendung "Grill den Henssler" auf, nahm bei "Promi Shopping Queen" teil und tanzte in der RTL-Sendung "Let's Dance". Dort saß Juan Lopez Salaberry bei den Live-Shows mit im Studio und feuerte seine Partnerin an. Becker und der Profi-Tänzer Massimo Sinató belegten am Ende immerhin den sechsten Platz.

Aber auch an der Seite ihres Ex-Mannes Boris stand die gebürtige Heidelbergerin zuletzt mehrfach vor der Kamera, unter anderem für die ARD-Sendung "Quizduell" oder für den Sender Eurosport am Rande der US Open. Zudem modelt Becker für ein Dessous-Unternehmen und wirbt für Make-up. Über mangelnde Aufträge kann sich die 53-Jährige also nicht beklagen - vielleicht eine gute Ablenkung, um über das Liebes-Aus mit Juan Lopez Salaberry hinwegzukommen.

jum