HOME

HIV-Infektion bestätigt: Charlie Sheen zahlte zehn Millionen Dollar Schweigegeld

Schauspieler Charlie Sheen ist HIV-positiv. Das gab der 50-Jährige in einem Fernsehinterview bekannt. Er habe vor vier Jahren die Diagnose erhalten, sagte Sheen. Mitwissern zahlte er Schweigegeld in Millionenhöhe.

Charlie Sheen

Charlie Sheen bei seinem Auftritt in der "Today Show"

US-Schauspieler Charlie Sheen ist HIV-positiv. Das gab der 50-Jährige am Dienstagmorgen (Ortszeit) im US-Frühstücksfernsehen bekannt. "Ich muss einräumen, dass ich in der Tat HIV-positiv bin", sagte Sheen in der "Today"-Show, die vom amerikanischen TV-Sender NBC ausgestrahlt wird. Er habe vor vier Jahren von der Infektion erfahren, sagte Sheen im Gespräch mit Moderator Matt Lauer. Er habe unter höllischen Kopfschmerzen und Mirgäneattacken sowie Schweißausbrüchen gelitten und ließ sich ins Krankenhaus einliefern.


"Ich dachte, ich hätte einen Hirntumor. Ich dachte, mein Leben wäre vorbei", sagte Sheen. Nach einer Reihe von medizinischen Tests erhielt er schließlich die Diagnose: HIV. "Das sind drei Buchstaben, die nur schwer zu ertragen sind", so Sheen.

Personen, denen er vertraue, seien bereits eingeweiht gewesen, zum Beispiel seine Ex-Frauen Brooke Mueller und Denise Richards. Aus den beiden Ehen gingen vier Kinder hervor. Bei wem oder wie er sich angesteckt hat, wisse er nicht genau, sagte Sheen in der "Today Show". Auf die Frage, ob er andere mit dem Virus infiziert haben könnte, antwortete der Schauspieler: "Unmöglich."

Er habe jedem Sexpartner vorher erzählt, dass er infiziert sei. Mit zwei Frauen habe er allerdings ungeschützten Verkehr gehabt. "Sie wussten aber auch Bescheid", sagte Sheen.

Schweigegeld an Mitwisser

Zudem erzählte der Schauspieler, dass er erpresst worden sei. "Eine Prostituierte hat ein Foto von den Medikamenten gemacht und hinterher Geld gefordert." Seitdem habe er Mitwissern "oberhalb von zehn Millionen" an Schweigegeld gezahlt. Gefragt, ob er noch immer zahle, sagte Sheen: "Von heute an nicht mehr." Er mache seine Krankheit öffentlich, um sich selbst "aus diesem Gefängnis zu entlassen".

Schauspieler ist HIV-positiv: Das wilde Leben von Charlie Sheen
Charlie Sheen

Schauspieler Charlie Sheen ist mit dem Aids-Virus infiziert. Das gab der für seine Exzesse bekannte Schauspieler am Dienstagmorgen (Ortszeit) im amerikanischen Frühstücksfernsehen bekannt. "Ich muss einräumen, dass ich in der Tat HIV-positiv bin", sagte der 50-Jährige in der "Today"-Show, die vom New Yorker Sender NBC ausgestrahlt wird.

Sheen hatte immer wieder Probleme mit Alkohol und Drogen. Auch hat er nie einen Hehl daraus gemacht, dass er Sex mit einer Vielzahl von Frauen hatte. Zuletzt hatte es vermehrt Spekulationen um Sheen gegeben, seit das Internet-Portal "Radar Online" Anfang des Monats davon geschrieben hatte, dass ein bekannter Hollywoodstar HIV-positiv sei.

jum/DPA