HOME
Der bei den Kommunalwahlen in der Türkei zum Bürgermeister von Istanbul gewählte Ekrem Imamoglu

CNN-Türk

Moderator bricht Interview mit Oppositionellen ab, weil der über Steuerverschwendung spricht

Ekrem Imamoglu  hat die Bürgermeisterwahl in Istanbul gewonnen - doch im Amt ist er nicht. Auch das Fernsehen tut sich schwer mit ihm: Als der Oppositionelle bei CNN-Türk über Steuergeldverschwendung spricht, bricht der Moderator das Interview ab.

Diego Maradona als Dorados-Coach

Trainer in Mexiko

Viel "Aaaaaaa", kein Inhalt: Fußball-Legende Maradona gibt wirres TV-Interview

Von Jannik Wilk

Kleine Rampensau

Während TV-Interview: Katze stiehlt ihrem Herrchen die Show

Andres Iniesta

Spanien

Auftritt von Barcelona-Star Andres Iniesta: Mehrere Verletzte bei Tribüneneinsturz

Meghan Markle und Misha Nonoo

Designern Misha Nonoo

Ist das die Frau, die Meghan Markle und Prinz Harry verkuppelte?

Von Julia Kepenek
Europa League: Jürgen Klopp im Interview nach dem Sieg gegen Borussia Dortmund

Jürgen Klopp blafft Reporter an

"Fragen Sie mich nicht so einen Scheiß"

In einem Fernsehstudio von Rai 1 kam der Sohn von Mafia-Boss Riina zu Wort

Salvo Riina

Sohn von brutalem Mafia-Boss entsetzt Italien mit Interview

Das Interview mit AfD-Politikerin Frauke Petry sorgt für Wirbel in den sozialen Netzwerken

Reaktionen auf Interview

"Mir ist es egal ob Frauke Petry gut Englisch kann. Sie redet immer den gleichen Stuss."

AfD-Chefin Frauke Petry während einer Pressekonferenz in Berlin

Angst vor Dunja Hayali?

AfD-Chefin Petry bleibt erneut Interview mit ZDF-Morgenmagazin fern

Video-Interview

"Das Tagebuch der Anne Frank"

Lea von Acken: "Ich hatte Angst vor den KZ-Szenen"

Franz Beckenbauer mit einem Stift

Erstes TV-Interview

Beckenbauer bei Sky: "Kann sein, dass noch irgendein Zauberer was herauszaubert"

Charlie Sheen

HIV-Infektion bestätigt

Charlie Sheen zahlte zehn Millionen Dollar Schweigegeld

Mit 18 filmte er die Fragen

Dieser Mann stellt sich seinem jüngeren Ich

Yanis Varoufakis spricht und gestikuliert in schwarzem Hemd und schwarzem Jacket an einem Mikrofon.

Empörung in Italien

Varoufakis kassiert 24.000 Euro für ein Interview

Familie Houston-Brown im Jahr 2004

Bobby Brown gibt erstes TV-Interview

"Ich muss vielleicht mal nach hinten gehen und weinen"

Finanzminister Wolfgang Schäuble im ZDF-Interview

Schäuble im ZDF-Interview

Das Ende des Klartext-Ministers

Britisches Model und Schauspielerin Cara Delevingne

Model und Schauspielerin

Cara Delevingne verteidigt provokanten TV-Auftritt

Alexis Tsipras sitzt an seinem Schreibtisch zwei Journalisten des Senders ERT gegenüber

TV-Interview von Alexis Tsipras

"Dieses Europa gehört nicht Herrn Schäuble"

Pietro Lombardi und Sarah Engels mit Sohn

Erstes Interview nach Geburt

Pietro Lombardis und Sarah Engels' große Sorge um ihren Sohn

Der Moderator von Fox News hat den radikalen Imam in der Vergangenheit bereits mehrfach interviewt

Interview-Eklat nach Attentat

US-Moderator beschimpft Imam als "bösartigen Hurensohn"

Von Finn Rütten

Prinz William im Fernsehinterview

Baby George ist manchmal ein "Frechdachs"

Flüchtlingskatastrophe in Syrien

Assad zeigt sich quicklebendig im Fernsehinterview

Nordkorea

Neffe von Kim Jong Un nennt seinen Onkel "Diktator"

Whitney Houstons Tochter

Bobbi Kristina gibt Fernsehinterview

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(