HOME

Charlize Theron wird 30: Dieses "Monster" ist so schön

Schauspielerin Charlize Theron besticht durch ihre Verwandlungskunst. Dafür erhielt sie sogar einen Oscar ("Monster"). Die selbstbewusste Blondine wird 30 Jahre alt und will bald heiraten.

Oscar-Preisträgerin Charlize Theron feiert an diesem Sonntag ihren 30. Geburtstag. Zurzeit plant sie nach amerikanischen Medienberichten die Hochzeit mit ihrem Freund, dem aus Irland stammenden Schauspieler Stuart Townsend. Die Trauung soll in Malibu, Kalifornien stattfinden. Sie lernten sich 2001 bei Dreharbeiten zum Film "24 Stunden Angst" ("Trapped") kennen. Auch in "Head in the Clouds - Mit dem Kopf in den Wolken" (2004) spielten beide mit.

Theron befindet sich seit der Auszeichnung mit dem Oscar für die Rolle der Serienmörderin in "Monster" auf dem Gipfel ihrer Karriere. Vier Filme mit ihr sind in Vorbereitung, zum Beispiel die Real-Verfilmung des futuristischen MTV-Kultcomics "Aeon Flux".

Ihre Karriere begann an einem Bankschalter

Charlize Theron wurde am 7. August 1975 in Südafrika - in Benoni, einer Kleinstadt nahe Johannesburg - geboren. Ihre Mutter Gerda ist deutschstämmig, ihr Vater Charles war Franzose. Mit 14 begann sie, als Model zu arbeiten. Ihre Karriere als Ballett-Tänzerin musste sie wegen einer Knieverletzung abbrechen. Mit 19 Jahren besuchte sie in Los Angeles die Schauspielschule. Dort war sie an einem Bankschalter von einem Agenten angesprochen worden, der sie zu Castings schickte.

Sie verließ sich nicht auf ihre Schönheit, auch wenn sie zu den schönsten Frauen der Welt gerechnet wurde. Das stellte sie spätestens mit ihrer Rolle in "Monster" unter Beweis: Sie nahm 13 Kilo zu, bekam falsche Zähne und dunkle Kontaktlinsen eingesetzt, ein Pickelgesicht geschminkt, passend dazu trug sie strohige Haare. "Solche Frauen sind Teil unserer Gesellschaft. Ich hoffe, dass Drehbuchautoren jetzt ermutigt sind, mehr solcher Rollen zu schreiben", sagte sie bei einer ihrer Dankesreden für die Auszeichnungen.

AP / AP
Themen in diesem Artikel