HOME

Daniele Negroni: Das hält er von den neuen Stars im Dschungel

2018 belegte Daniele Negroni Platz zwei im Dschungelcamp. Was er von den neuen Kandidaten hält, verrät er im Interview.

Daniele Negroni erinnert sich gerne an seine Zeit im Dschungel zurück

Daniele Negroni erinnert sich gerne an seine Zeit im Dschungel zurück

Ein Jahr ist Daniele Negronis (23, "Crazy") Dschungelabenteuer mittlerweile her. Der Sänger belegte in der 12. Staffel der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" 2018 den zweiten Platz hinter Dschungelkönigin Jenny Frankhauser (26). Wie es ihm seither ergangen ist und was er von den neuen Kandidaten für das Dschungelcamp hält, verrät er im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

Ein Jahr ist Ihr Dschungelabenteuer mittlerweile her, was hat sich seitdem bei Ihnen getan?

Daniele Negroni: Also erst mal muss ich sagen, dass der Dschungel einfach die geilste und erfahrungsreichste Zeit ever war! Danach spielt man seine Shows, produziert fleißig weiter Songs und macht das, was man immer getan hat. Immer fleißig bleiben.

Hat Ihnen der Dschungel denn beruflich eher geschadet oder genutzt?

Negroni: Weder noch, der Dschungel ist einfach eine gute Plattform, um sich selber zu präsentieren. Man zeigt den Zuschauern seine Persönlichkeit.

Haben Sie noch Kontakt zu Ihren ehemaligen Camp-Kollegen?

Negroni: Absolut! Ich bin richtig dicke mit allen und das ist auch gut so. Wir saßen 18 Tage aufeinander. Da schließt man nun mal Freundschaften. Dass diese dann auch Bestand haben, freut mich.

Für Schlagzeilen sorgte bei Ihnen vor allem der Zigaretten-Entzug. Sind Sie heute rauchfrei?

Negroni (lacht): Dieses Thema hat mich verrückt gemacht. Wie jeder Mensch habe auch ich meine Laster. Oder sollte ich lieber sagen: Auch ich habe mein Päckchen zu tragen.

Werden Sie sich die neue Staffel im Fernsehen ansehen?

Negroni: Ich habe noch keine Dschungelstaffel verpasst und das bleibt auch so.

Wie finden Sie die neuen Kandidaten?

Negroni: Ich finde die Zusammenstellung mega und freue mich am meisten auf Felix ["GZSZ"-Star Felix van Deventer, Anm. d. Red], denn ich glaube, der wird da ein bisschen Witz und Humor reinbringen.

Wer wird für den meisten Gesprächsstoff sorgen?

Negroni: Oh, das ist schwierig zu sagen, da ich ja nicht alle kenne. Aber ich denke, das wird sich schnell herauskristallisieren.

Mit Evelyn Burdecki und Domenico de Cicco zieht zum ersten Mal auch ein ehemaliges Paar in den Dschungel. Kann das gutgehen?

Negroni: Ich glaube, da ist Stress programmiert.

Wer wird am Ende Dschungelkönig oder Dschungelkönigin werden?

Negroni: Das ist schwierig, vorab zu sagen. Ich glaube, dafür muss ich ein paar Tage zugesehen haben.

Welchen Tipp können Sie den Kandidaten mit auf den Weg geben?

Negroni: Wichtig im Dschungel ist Teamwork!!

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

SpotOnNews