HOME

Der Soundtrack zum Royal Baby: Push it, Kate!

Das Royal Baby ist unterwegs! Wir helfen aus der Ferne mit und präsentieren die ultimative Playlist für den Kreißsaal. Liebe Herzogin: You've got the power!

Herzogin Kate, Prinz William und Prinz Harry beim Anfeuern. Genau diesen Schwung braucht Kate jetzt!

Herzogin Kate, Prinz William und Prinz Harry beim Anfeuern. Genau diesen Schwung braucht Kate jetzt!

Es geht los in London! Herzogin Catherine liegt in den Wehen und wird bald ihr zweites Kind zur Welt bringen. Unser Live-Stream nimmt Sie direkt mit vor das St. Mary's Krankenhaus.

Drinnen muss die arme Kate - Herzogin hin oder her - durch die Wehen wie jede andere Frau auch. Und das kann verdammt hart sein. Bei der Geburt von Prinz George soll sich Catherine in den Kreißsaal angeblich Musik mitgenommen haben - zur Entspannung.

Wir finden: Eine gute Idee! Aber es sollte besser nicht der singende Robbie Williams persönlich sein, obwohl der bestimmt für das Royal Baby trällern würde. Seine Frau Ayda hat er nämlich während den Wehen damit in den Wahnsinn getrieben. Als guter Freund der Familie würde sich sicherlich auch Elton John ans Klavier setzen und versuchen, Kate die Geburt schön zu klimpern.

Falls das nichts wird, helfen wir gern aus der Ferne mit: Hier kommt die Kreißsaal-Playlist für das Royal Baby.

Salt 'n' Pepa : Push it


Weil der Titel Programm ist: Pressen, Kate, pressen!

Snap: The Power
"I've got the power!" Das Mantra, das sich jede schwangere Frau in den Wehen immer wieder vor Augen führt.

Queen: Under Pressure
Weil Queen bei keiner königlichen Geburt fehlen darf.

Dr. Alban: Sing Hallelujah
Weil irgendwann nur noch beten hilft.

David Bowie: Heroes
Weil Kate und alle anderen Mütter auf der Welt genau das sind: Heldinnen.

sst