HOME

Kate Moss und Jamie Hince: "Entspanntes" Dinner mit den zukünftigen Schwiegereltern

Die Hinces und Mosses sollen sich kennenlernen. Model Kate Moss plant vor ihrer Hochzeit mit Sänger Jamie Hince ein Abendessen mit Verwandten und Familie - um Spannungen am Hochzeitstag vorzubeugen. Doch die scheinen beim Blick auf die Dinner-Gästeliste programmiert.

Polterabend in Paris, ein dreitägiges Hochzeitsfestival und ein selbstentworfenes Traukleid: Kate Moss' großer Tag soll perfekt werden. Im Juli heiratet das Model den Rocksänger Jamie Hince. In Großbritannien wird spekuliert, dass die Medienrechte an dem Spektakel mehr als 1,5 Millionen Pfund (etw 1,7 Millionen Euro) kosten werden. Spannung und Zoff sind unerwünscht.

Die 37-jährige Moss plant nun ein vorhochzeitliches Abendessen mit beiden Familien, berichtet die britische Zeitung "The Daily Mirror" in ihrer Onlineausgabe. Die Schwiegereltern und Verwandten sollen in London dinieren, damit bei der Trauung alles glatt läuft: "Sie und Jamie wollen nicht, dass etwas schiefgeht. Und sie dachten, das würde helfen, das Eis zu brechen und alle etwas lockerer zu machen", zitiert die Zeitung eine Quelle aus den Kreisen des Paares.

Und Schiefgehen könnte bei diesem Familientreffen einiges. Moss' Eltern leben in Scheidung und sprechen kaum miteinander. Auch die neue Freundin ihres Vaters soll beim Dinner dabei sein. Zudem will Kate Moss ihren Ex-Freund und Vater ihrer achtjährigen Tochter, Jefferson Hack, einladen. Entspannend mutet diese Gästeliste nicht an.

Das Abendessen soll im Dinner stattfinden, dem neuen Londoner Restaurant von Promi-Koch Heston Blumenthal. Das Zusammenbringen der beiden Familien sei Kate Moss sehr wichtig, heißt es. Es solle bei der Hochzeit keine Szenen wie im Film "Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich" geben, sagt die ungenannte Quelle weiter.

Das würde nicht in die Idylle passen, die das Paar für ihren Tag gewählt hat: Das Jawort wollen sich das Model und der The-Kills-Rocker anscheinend in einer Kirche auf dem Land geben. Anschließend soll auf dem Anwesen von Kate Moss in Oxfordhsire gefeiert werden.

liri/Cover Media / Cover Media