Leonardo DiCaprio Schwer verletzt in Afrika


Endlich dreht er wieder. Und schon passiert was. Leonardo DiCaprio hat sich bei den Aufnahmen zu seinem neuen Film in Mosambik schwer verletzt.

Hollywood-Star Leonardo DiCaprio hat sich nach Medieninformationen bei Filmaufnahmen in Mosambik so schwer verletzt, dass er zur Untersuchung ausgeflogen werden musste. Wie die südafrikanischen Zeitung "The Citizen" berichtete, wurde der 31-Jährige abgeschirmt vor der Öffentlichkeit in die grenznahe südafrikanische Stadt Nelspruit nahe dem Krüger-Nationalpark gebracht. Zur Untersuchung in die örtlichen Klinik habe er aber selbst laufen können. Später sei er wieder nach Mosambik zurückgeflogen, berichtete das Blatt am Samstag auf seiner Titelseite.

DiCaprio dreht zurzeit mit Jennifer Connelly ("Dark Water") in Südafrika und Mosambik einen Film über illegalen Diamantenhandel in einem westafrikanischen Bürgerkriegsland. Einen Teil seiner Freizeit verbrachte er laut Zeitung in Kapstadt, Südafrikas Tummelplatz der Schönen und Reichen.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker