HOME

70er Hit "I Will Survive": Stars singen aus Protest gegen Donald Trump

Sie alle können auf einen Oscar hoffen und sie alle sind gegen Donald Trump: Stars wie Emma Stone, Natalie Portman und Amy Adams performten jetzt aus Protest den Gloria-Gaynor-Hit "I Will Survive".

Nach der Brandrede von Meryl Streep bei der Verleihung der Golden Globes dürften auch die Oscars Ende Februar politisch werden. Denn dann ist Donald Trump bereits im Amt. Am 20. Januar wird der umstrittene Milliardär offiziell als 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika vereidigt.

Stars singen Gloria-Gaynor-Hit "I Will Survive"

Einen Vorgeschmack auf die Kritik an Trump gibt ein Video, das vom US-Magzin "W" veröffentlicht wurde. Darin singen potenzielle Oscar-Kandidatinnen wie Emma Stone, Amy Adams und Natalie Portman den Gloria-Gaynor-Hit "I Will Survive" aus dem Jahr 1979.

Fast 40 Jahre später wirken die Zeilen aktueller denn je. "At first I was afraid, I was petrified / Kept thinkin' I could never live without you by my side / But then I spent so many nights thinking how you did me wrong / And I grew strong / And I learned how to get along", singt Gaynor und dürfte damit vielen Hollywood-Stars aus dem Herzen sprechen, die nach der Wahl Donald Trumps zunächst in eine Schockstarre verfielen, nun aber immer mehr öffentlich protestieren. "Did you think I'd crumble / Did you think I'd lay down and die / Oh no not I, I will survive / Oh, as long as I know how to love, I know I'll stay alive", heißt es im Refrain, der in dem Video unter anderem von Amy Adams und Emma Stone gesungen wird.

Amy Adams und Emma Stone beweisen Gesangstalent

Stone stellt ihr Gesangstalent aktuell in dem Musical "La La Land" unter Beweis, das als ein Oscar-Favorit gehandelt wird. Aber auch Amy Adams beeindruckt mit ihrer erstaunlich kräftigen Stimme und Taraji P. Henson legt eine temperamentvolle Performance hin. Andere Stars lassen es eher ruhiger angehen. Natalie Portman, Michelle Williams und Dev Patel rezitieren den Songtext wie ein Gedicht. So oder so entfalten die Zeilen aber ihre Wirkung: Über 1,4 Millionen Menschen haben das Video bereits bei YouTube gesehen.

"La la Land": Das ist der Trailer zum Golden Globe Abräumer
jum