HOME

Rihanna ist die Größte: Die erfolgreichsten Popstars der letzten 20 Jahre sind gekürt

Da konnte nicht einmal Madonna mithalten: Kein Star war in den letzten beiden Dekaden so erfolgreich wie Rihanna. Un das obwohl sie selber erst 24 Jahre alt ist.

Der größte Popstar der letzten 20 Jahre heißt Rihanna. Die Sängerin belegt den ersten Platz des "Billboard"-Rankings, nachdem sie es zwischen 1992 und 2012 ganze 34 Mal in die amerikanischen Charts schaffte. 21 Mal war sie dabei in den Top 10 vertreten, darunter neunmal auf Platz 1. Die Sängerin von den Barbados verkaufte bisher 25 Millionen Alben und 60 Millionen Singles. Bis heute ist sie die einzige Künstlerin, die jemals vier Nummer-eins-Hits in einem Jahr in den USA hatte. Ihren größten Hit landete Rihanna 2007 mit "Umbrella". Für Rihanna ist die Kürung zum erfolgreichsten Popstar bereits der zweite große Erfolg innerhalb kürzester Zeit. So ermittelte die Webseite "Starcount.com" gerade erst, dass die 24-Jährige Rapper Eminem vom Facebook-Thron gestürzt hat und mit über 61,5 Millionen Likes die meisten Fans auf dem sozialen Netzwerk hat.

Den zweiten Platz konnte sich Pink ergattern. Ihre Karriere bagann Alecia Beth Moore, wie die Sängerin mit bürgerlichem Namen heißt, als Vorgruppe der Boyband *Nsync. Mittlerweile hat sie bereits sechs Studioalben veröffentlicht. Ihr neustes Werk "The Truth About Love" ist ein erneuter Erfolg und stürmte im September 2012 an die Spitze der US-Charts.

Auch Britney Spears schaffte es unter die Top 3. The Princess of Pop verkaufte in weniger als zehn Jahren mehr als 100 Millionen Alben und 84 Millionen Singles. Ihre Debütsingle "Hit Me Baby One More Time" schaffte es in über 40 Ländern auf Platz 1 der Charts. Zahlreiche Skandale, Eskapaden und Abstürze konnten dem Erfolg keinen Abbruch tun. 2008 hatte Britney Spears ihren bislang erfolgreichsten Hit mit "Womanizer".

Nur zwei Sänger unter den Top 20

Unter die Top 10 schaffte es nur ein einziger Mann. Usher belegt den siebten Platz unter den größten Popstars. Seit 2001 ist der US-amerikanische R&B-Sänger eine feste Größe im Musikgeschäft. Seinen größten Erfolg feierte er 2004. Mit der Single "Yeah" belegte er zeitgleich in den USA, in Großbritannien und in Deutschland Platz 1 der Charts. Mittlerweile verkaufte Usher mehr als 122 Mio. Platten.

Sein Kollege Justin Timberlake ist der zweite Mann, der es unter die Top 20 geschafft hat. Ende der 1990er Jahre wurde er als Mitglied und Frontsänger der Boygroup *Nsync bekannt. Bis heute ist *Nsync die erfolgreichste Boyband aller Zeiten. Mit der Veröffentlichung seines ersten Solo-Albums "Justified" und dem Nachfolger "FutureSex/LoveSounds" gelang es Justin Timberlake sich als Solokünstler zu etablieren. Heute ist er ein gefeierter Musiker, Komponist, Moderator, Schauspieler, Designer und Produzent.

Die Pop Queen Madonna landete hingegen nur auf dem 10. Platz, obwohl ihre letzten fünf Alben den ersten Platz der US-amerikanischen Charts eroberten. Im März 2012 erschien ihr zwölftes Studioalbum „MDNA“. Und einen kleinen Skandal konnte sich Madonna dabei auch nicht verkneifen. Das freizügige Video zu der zweiten Single des Albums "Girl Gone Wild" darf aus Jugendschutzgründen nicht einmal bei Youtube und anderen Videoplattformen gezeigt werden.

Die Top 20 der Billboard Top Pop Songs Artists 1992-2012:

1. Rihanna 2. Pink 3. Britney Spears 4. Kelly Clarkson 5. Mariah Carey 6. Katy Perry 7. Usher 8. Black Eyed Peas 9. Janet Jackson 10. Madonna 11. Lady Gaga 12. Christina Aguilera 13. Justin Timberlake 14. Nickelback 15. Matchbox 20 16. Beyonce 17. Backstreet Boys 18. Jennifer Lopez 19. Maroon 5 20. Avril Lavigne

Ellen Ivits mit Bang