HOME

Stern Logo Ratgeber Männermode

Bastian Schweinsteiger: Vom bayerischen Lausbub zur weltweiten Stilikone

Als Teenager mit Akne und blondiertem Haar debütierte Bastian Schweinsteiger 2002 in der Fußball-Bundesliga. 15 Jahre später ist er nicht nur Weltmeister, sondern auch zum Weltbürger und Stilvorbild gereift.

Sebastian Schweinsteiger - sein Weg zur Stilikone

2002 war Bastian Schweinsteiger noch ein Neuling in der ersten Bundesliga. Mit blonden Strähnen und Teenager-Haut startete er als 18-Jähriger beim 1. FC Bayern, doch schon damals wollte er hoch hinaus.

Als Bastian Schweinsteiger im Dezember 2002 als Fußballprofi in der ersten Bundesliga debütierte, war er 18 Jahre alt, trug blondiertes Haar und hatte Akne im Gesicht. Dass aus dem bayerischen Teenager Jahre später ein Weltmeister und eine internationale Stilikone werden würde, ahnte damals niemand.

Sportlich hat Schweinsteiger im Laufe seiner Karriere so ziemlich alles erreicht: Er ist achtfacher Deutscher Meister, gewann sieben Mal den DFB-Pokal, holte 2013 den Champions-League-Titel und wurde 2014 mit der Deutschen Fußballnationalmannschaft Weltmeister.

Schweinsteiger heiratete Ana Ivanovic in Venedig

Nach 13 Jahren beim FC Bayern München und einem kurzen Intermezzo bei Manchester United will Schweinsteiger seine Karriere nun in den USA beenden. Er spielt ab sofort beim Verein Chicago Fire. Mit ihm kommt seine Frau Ana Ivanovic, die Schweinsteiger im Juli vergangenen Jahres in Venedig geheiratet hat. Wenige Monate später verkündete die serbische Tennisspielerin das Ende ihrer professionellen Laufbahn.

Spätestens seit Schweinsteiger Ivanovic an seiner Seite hat, ist aus dem bayerischen Lausbub ein Mann mit Stil geworden. Statt löchriger Jeans und blondierter Haare trägt er nun Designeranzüge und graue Schläfen. Sein Auftreten ist souverän, stilsicher und gern auch mal elegant wie er bei der Verleihung des Medienpreises Bambi im vergangenen Jahr bewies. Da trug er einen schwarzen Nadelstreifenanzug, eine Fliege und das Haar zurückgegelt.

Früher hätte er darin verkleidet gewirkt - wie noch bei der Premiere des Films "Deutschland ein Sommermärchen" im Oktober 2006, als Schweinsteiger sich einen weißen Schal umschwang. Doch mittlerweile ist er nicht nur als Sportler und Persönlichkeit gereift - sondern auch als Stilvorbild.



jum
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(