HOME

"Tagesthemen"-Moderatorin: Pinar Atalay vermisst ihre Modeboutique nicht

Nachrichtenmoderatorin Pinar Atalay vermisst ihren alten Job in einer Modeboutique nicht. Das erzählte sie in einem Interview und verriet auch, warum ein Fernsehabend mit ihr keinen Spaß macht.

Nach dem Abitur eröffnete Pinar Atalay erstmal eine Modeboutique in Lemgo

Nach dem Abitur eröffnete Pinar Atalay erstmal eine Modeboutique in Lemgo

Pinar Atalay (36), "Tagesthemen"-Moderatorin, vermisst ihre Modeboutique nicht. Nach dem Abitur hatte Atalay, die seit einem Jahr die "Tagesthemen" moderiert, im lippischen Lemgo eine Boutique aufgemacht. "Ein knallhartes Business - im Laden stehen, der Einkauf", sagte Atalay der Zeitschrift "Emotion" (Ausgabe 04/15). "Trotzdem fühlte ich mich unterfordert."

Fernsehen zu machen sei ein Privileg, sagt sie, aber: "Mit mir fernzugucken, macht wenig Spaß." Denn sie kommentiere immer: "Die Frage ist doch eine ganz andere! Das hat er doch schon gesagt! Warum denn der Gast, den habe ich schon oft gesehen?"

kup/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel