HOME
Peter Orloff

Dschungelcamp 2019

Er schrieb einen der bekanntesten Peter-Maffay-Hits: Das müssen Sie über Peter Orloff wissen

30 Mal war er in den 70er Jahren in der "ZDF-Hitparade" zu Gast, jetzt geht Peter Orloff ins Dschungelcamp. Der 74-Jährige schrieb mit Songs wie "Ein Mädchen für immer" Schlagergeschichte. Doch seinen größten Erfolg feierte er als Komponist - unter anderem für Peter Maffay. 

Von Jens Maier
Gerhard Schröder mit seiner Mutter Erika

Altkanzler Gerhard Schröder

Scheune, Plumpsklo, Steckrübenpampe

Nach dem Abitur eröffnete Pinar Atalay erstmal eine Modeboutique in Lemgo

"Tagesthemen"-Moderatorin

Pinar Atalay vermisst ihre Modeboutique nicht

Handball

Hamburg besiegt Lemgo 31 -30

Handball

Vorschau auf die Rückrunde der Handball-Bundesliga

Handball

Kiel gewinnt auch gegen Gummersbach

Handball

Löwen verlieren gegen Hannover - Kaufmann siegt bei Rückkehr

Plagiatsaffäre Guttenberg

Falscher Doktor, harte Strafe - der Fall Kasper

Handball-EM

Deutschland kassiert Pleite gegen Frankreich

Im Jemen ermordete Deutsche

Ihr Lieblingsbuch war die Bibel

Geiseldrama im Jemen

Steinmeier bestätigt Tod deutscher Frauen

Handball-Bundesliga

HSV-Patzer macht Kiel vorzeitig zum Meister

EM-Qualifikation

DHB-Team trotzt Krise und Ausfällen

Handball-WM

Rätselraten um Kraus

Handball-WM

Großes Zittern um einen Schlüsselspieler

Handball

Sieg im Schlussspurt

Handball-EM

Die volle Packung abbekommen

Handball-EM

DHB-Team scheitert in letzter Sekunde

Handball-EM

Deutschland kämpft sich ins Halbfinale

Handball-EM

Deutschland muss zittern

Handball-Nationalmannschaft

Der Jüngling und der Krieger

Agrarsubventionen

Die Tabellen

Handball-WM

Wintermärchen, jetzt!

Handball-WM

Deutschland steht im Finale!

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(