VG-Wort Pixel

Prominente Eltern Ryan Gosling und Eva Mendes haben ein Baby


Es ist ein Mädchen! Monatelang hielt Eva Mendes ihre Schwangerschaft geheim, jetzt sind sie und Ryan Gosling zum ersten Mal Eltern geworden.
Von Frank Siering, Los Angeles

Es war ein schlecht gehütetes Geheimnis. Von einer angeblichen Schwangerschaft wollte Eva Mendes nichts wissen, als sie im Februar in der Ellen-DeGeneres-Show auf die schwelenden Gerüchte, sie erwarte ein Kind von ihrem Freund Ryan Gosling angesprochen wurde. "Totaler Blödsinn", sagte die 40-jährige Schauspielerin damals.

Sie erfand eine Geschichte, die kein Drehbuchautor besser hätte schreiben können. "Das Gerücht begann, weil ich nicht durch diese riesigen Röntgen-Scanner am Flughafen gehen wollte. Die machen mir aber einfach nur Angst. Da kann dich ja praktisch jeder nackt sehen", so Mendes, die damals sehr wohl wusste, dass sie im dritten Monat schwanger war und sich den Röntgenstrahlen der Scanner nicht mehr aussetzen wollte.

Seit Dienstag ist es nun raus: Eva Mendes ist bereits seit Freitag vergangener Woche Mutter eines kleinen Mädchens. Die Zeitschrift "US Weekly" hatte es als erste berichtet. Das "People"-Magazin bestätigte nun auch das Geschlecht des Kindes. Beiden Elternteilen wie auch dem Kind gehe es ausgezeichnet, sagte ein Sprecher von Gosling.

Das Leben völlig umgekrempelt

Tatsächlich hatten es Mendes und Gosling geschafft, die Schwangerschaft in relativer Ruhe zu genießen. Mendes hatte ihren letzten öffentlichen Auftritt bei einem Dinner zu Ehren der verstorbenen Elizabeth Taylor am 26. Februar.

Gosling, so berichtet "People", habe sich in den letzten Monaten mit extremer Fürsorge um seine schwangere Freundin gekümmert. Er habe den Einkauf erledigt, ihre Lieblingsgerichte gekocht und sie "in aller Ruhe ihr Nest bauen lassen", so ein Freund des Hollywood-Stars.

Mendes habe ihr Leben mit der Schwangerschaft völlig umgekrempelt, verließ kaum noch das Haus und reiste auch nicht mehr durch die Welt. Selbst ihre geliebten Wanderungen durch die Santa Monica Mountains mit ihren Hunden stellte sie fast komplett ein.

Macht Ryan Gosling trotzdem weiter?

Diverse Magazine vermuteten daraufhin Komplikationen in der Schwangerschaft. Doch ob Mendes tatsächlich für die letzten Monate von einem Arzt Bettruhe verschrieben wurde, ist bislang nicht bestätigt.

Mendes und Gosling haben sich 2011 auf dem Set von "The Place Beyond the Pines" ineinander verliebt. Damals sagte Gosling einem Reporter der "Times", dass er solange Filme machen wolle bis "ich Babys mache". Ob sich mit dem ersten Kind auch der Tag der Entscheidung für Gosling nähert, bleibt anzuzweifeln. Der 33-Jährige hat für das nächste Jahr bereits diverse Projekte avisiert.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker