HOME

Links der Woche: Links der Woche #180

Links, die uns diese Woche untergekommen sind und die wir für klickenswert halten, haben wir hier zusammengefasst.

Ich habe eine Tochter und einen Sohn und ich erlebe fast jeden Tag die absurden Auswüchse der rosa-hellblau Markenwelt. Aktuelles Beispiel und persönliches Hassobjekt: Die Drei !!!. Das soll das weibliche Pendant zu den Drei ??? sein. Doch statt, wie ihre männlichen Kollegen, Gespensterschlösser, flüsternde Mumien oder die singende Schlange zu untersuchen, ermitteln die drei Mädels halt im Fitnessstudio, beim Casting oder in Liebesdingen. Meine Verachtung für die Macher der Drei !!! ist grenzenlos und es bleibt mir nur den Schrott für den Goldenen Zaunpfahl zu nominieren.

_______________________________________________

Die Verrückten von O.K. GO haben wieder ein neues Video (wir erinnern uns an das hier, das hier und das hier). Es ist wieder ein irrer Koordinierungsaufwand mit einem detaillierten Ablaufspreadsheet nach meinem Geschmack.

_______________________________________________

Tomi Ungerer hat einige tolle Kinderbücher geschrieben und gezeichnet und ist auch im hohen Alter noch für unterhaltsame Interviews gut. Der FAZ erzählt er was übers Kochen und die Vorteile von Sauerkraut.

_______________________________________________

Es heisst ja oft, wir müssen unsere Kinder in die digitale Welt leiten und führen. Ab einem gewissen Alter dreht sich aber das Spieß um. Till Raether will seinem Sohn nahe sein und spielt mit ihm den Ego-Shooter Overwatch. Er hat keine Chance. Aber das ist auch gar nicht so wichtig.

_______________________________________________

Was für Auswirkungen schon der frühe Konsum von digitalen Medien auf Kinder hat ist weiterhin umstritten. Eine neue Studie, an Mäusen durchgeführt (lebenden Mäusen, nicht Computermäusen), zeigt wohl, daß sich das Gehirn dadurch verändern kann. Nur was daraus folgt ist Interpretationssache. Die einen sagen so, die anderen so. Und es kommt natürlich auch immer auf das Individuum an.

_______________________________________________

Im Bildungsbereich bieten die neuen Medien jedenfalls zahlreiche Chancen (und Herausforderungen). Personalisiertes Lernen, Demokratisierung und neue, didaktische Ansätze.

_______________________________________________

Die Ungerechtigkeiten und Probleme mit denen alleinerziehende Mütter (bei denen der Vater sich komplett aus der Verantwortung zieht) im Alltag konfrontiert sind wurden schon oft aufgezählt (und auch hier verlinkt). mutterseelesonnig gelingt in ihrem sehr persönlichen Blogpost eine anschauliche Schilderung kontraproduktiver, gesellschaftlicher Systemfehler.

_______________________________________________

Die Stadt vs. Land – Frage bekommt neue Argumente. Die Leiterin einer großen Berliner Psychiatrie diagnostiziert bei Städtern mehr Depressionen, als auf dem Land und empfiehlt Familien mit Kindern vielleicht doch aufs Land zu ziehen.

_______________________________________________

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, kurz BMFSFJ (wer das zehnmal ganz schnell hintereinander sagen kann, bekommt einen Monat extra Elterngeld!), hat eine Veranstaltung zum Thema “Vater sein braucht Zeit” veranstaltet und dabei den Väterreport 2016 vorgestellt. Ein paar Väter waren auch da und zwei haben sogar darüber gebloggt. Jochen König und Johnny waren aber eher enttäuscht und fühlten sich nicht repräsentiert.

Themen in diesem Artikel