HOME

Langusten, Sardinen und süße Crepes: Diese Leckereien warten an der Küste der Feinschmecker

Frankreichs Westküsten haben Freunde des gutes Essens im Wortsinn zum Fressen gern. Wir haben eine kleine Futterstrecke für Gourmets zusammengestellt von leckeren Austern bis ins süße Baskenland mit seinen Dessert-Spezialitäten.

Von Colin Engerer

Könige des Meeresbodens: Hummer und Langustinen   Immer ein purer Genuss, zur größten Freude fast aller Feinschmecker: Langustinen werden entweder in der Pfanne gebraten, gegrillt, flambiert oder kurz in sprudelndem Wasser gekocht. Direkt beim Fischer gekauft, sind sie bezahlbar – auch bei einer üppigen Familien-Mahlzeit. Der Star unter den Meeresfrüchten ist der Hummer (Homard). Er kann übrigens bis zu 50 Jahre alt und bis zu neun Kilo schwer werden. Der köstliche Luxusartikel wird besonders vor den Küsten des Departements Finistère gefangen. Hauptfangzeit sind die Sommermonate.

Könige des Meeresbodens: Hummer und Langustinen

Immer ein purer Genuss, zur größten Freude fast aller Feinschmecker: Langustinen werden entweder in der Pfanne gebraten, gegrillt, flambiert oder kurz in sprudelndem Wasser gekocht. Direkt beim Fischer gekauft, sind sie bezahlbar – auch bei einer üppigen Familien-Mahlzeit. Der Star unter den Meeresfrüchten ist der Hummer (Homard). Er kann übrigens bis zu 50 Jahre alt und bis zu neun Kilo schwer werden. Der köstliche Luxusartikel wird besonders vor den Küsten des Departements Finistère gefangen. Hauptfangzeit sind die Sommermonate.

Themen in diesem Artikel