HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000095937 Cordelier

9/11 für Münster

Holy shit, jeder von uns ist näher am Terror als wir alle glauben.

Ich hab das nicht gedacht.
Antworten (32)
Walther
Wir bedanken uns dafür herzlich bei Merkel, allen CDU - Wählern, Linken und Grünen.

Den Opfern und Angehörigen mein aufrichtiges Mitgefühl.
primusinterpares
Eure beiden Türmchen da am Dom sind nicht so spektakulär. Es wird auch niemand drin sein.
Dem Vernehmen nach wurde ein Lieferwagen als Mordwerkzeug benutzt. Von Flugzeugen habe ich nichts gelesen.
Mein Mitgefühl gilt den Opfern, jedes ist eines zuviel.
primusinterpares
Ah der Walther hat in seine Kristallkugel geschaut und gesehen, wer den Anschlag begangen hat.
Die Frau Merkel, wer hätte das gedacht. Hat die überhaupt einen Führerschein? Sollte sie nicht in Berlin sein? Hat sie jemand dabei gesehen? Und die Wähler stecken auch dahinter. So eine böse Bande. Ich sag ja immer, trau mir keiner den Wählern. Die rotten sich eines Tages zusammen und überfallen Münster.
Walther
Nachsatz: Teddybärwerfern, Hurra - Rufern sowie ehrenamtliche Flüchtlingshelfern und -bürgen gebührt ebenfalls unser Dank.
primusinterpares
Wieso wußte ich schon vorher, dass der Walter eine Antwort in Unterschichtendeutsch posten wird?
primusinterpares
und mit lächerlichen Pegidiotenbegriffen um sich werfen wird.
moonlady123456
Jungs, es war ja wohl ein Deutscher mit psychischen Problemen. Erweiterter Suizid eventuell. Kein Anschlag.
Das hilft weder den Toten noch den Verletzten, aber es ändert die Sachlage doch ein wenig, oder?

Opal, du mußt also nicht ins Exil nun.
Cordelier
Ich hab da nix mit zu tun, ehrlich!

Und Exil, Moony, mich nimmt doch gar niemand freiwillig bei sich auf.
wokk
Ja es kann jeden treffen. Allerdings ist noch nicht klar, wer den Anschlag begangen hat.
Hier in Frankreich waren die Attentäter überwiegend Franzosen.
Ja, Franzosen!
Wie das?
Ja das sind Leute, die schon in der dritten Generation hier ansässig sind. Eine Schule besucht haben, einen Beruf erlernt und zum Teil eine Familie gegründet haben.
Die Grosseltern haben im zweiten Weltkrieg mitgekämpft, die Eltern arbeiteten bei Peugeot oder bei der Bahn und nun die jetzige Generation ist zum Teil - wie auch viele andere Franzosen arbeitslos.
Viele sind als Kriminelle im Drogen- und Diebstahlsmilieu "tätig" und haben sich irgendwann mal in ihrem Milieu dem Glauben und dann gleich dem Extremismus hingegeben.
Kriegsflüchtlinge sind da noch nicht mal das grosse Problem. Die Gewalt geht im Allgemeinen von Sunniten aus. Der ISIS besteht aus Sunniten und Konvertiten.
Denen ist es egal, ob sie jetzt einen Christen, Hindu, Buddisten oder Schiiten töten. Alle sind kouffar (Nichtgläubige).
Und die kann man töten.
Und falls mal ein Gläubige unter den Opfern ist, dann ist das nicht schlimm. Allah kann die Spreu vom Weizen trennen!
Man muss also differenzieren, weil die meisten Flüchtlinge aus muslimischen Gegenden wirklich Flüchtlinge und keine verdeckten Gotteskrieger sind!
primusinterpares
Walther, offenbar ist deine Kristallkugel braun getrübt. Die hat schon wieder falsch angezeigt. Schmeiss weg das Ding. Komm wieder zu dir. Halte dich an Fakten.
primusinterpares
Die meisten Flüchtlinge sind genau vor den Verbrechern geflohen, die die Anschläge begehen.
Es ist nur interessant, sobald irgend etwas passiert, kommen die Besorgten aus ihren Löchern gekrochen und wissen genau wer es war und wer schuld ist. Sie wiederholen mantraartig immer wieder denselben Schrott. Ohne Inhalt, ohne Fakten zu kennen, getrieben von Hass.
elfigy
er hatte "linksgrünversifft" vergessen. Ansonsten stimme ich dir zu.
Skorti
Naja, schon mal Rückschlüsse ziehen und vor sich hinbrabbeln gehört heute ja zum Standard.

Ich empfehle ja mal schön die tatsächlichen Fakten abzuwarten und dann die Stimme erheben.

Oder sollte ich die Aussagen so verstehen, dass Merkel die Schuld daran trägt. dass nicht alle psychisch Labilen in die Geschlossene eingewiesen werden?
Musca
Liebe Stern Redaktion, liebe Leser, sind wir wieder soweit, daß solche Äußerungen widerspruchlos bleiben ?
"Der Primus ist ein dummes Schwein, ich möchte nicht der Primus sein."
Habt ihr irgendwas aus der Vergangenheit gelernt?
"Ich bin im Ort das größte Schwein, und lasse mich mit Juden ein"....mit diesem Spruch wurden Frauen in der Nazizeit gedemütigt, die Sprache ist die gleiche.
Aber glaube mir, du dummer Walther, es wir dir und deinen verblödeten Artgenossen mit eurem 9mm Gehirn nicht gelingen, die Welt zurückzudrehen.
elfigy
Lieber Musca, der Walther kann dich nicht lesen. Er hat sich in seiner Höhle verkrochen. Aus der kommt er nur auf ein passendes Stichwort raus. Wenn er Eier in der Hose hätte, würde er seine Entgleisungen bedauern und einräumen. Aber er ist eh offenbar ein Opfer versäumter Bildung und evtl. Stoffen, die sich kognitv negativ auswirken. Ich sehe ihn als Opfer seiner Beschränkungen. In den sozialen Medien trifft man davon viele. Keine Inhalte, nur Hass. Und den Primus konnte er offensichtlich nicht kratzen, der hat souverän reagiert.

Das stern Team ist am Wochenende schwach besetzt. Wir müssen aber auch mal lobend anerkennen, dass sie den Schwan und das Rentier entfernt haben. Und die Frage wie man dem Rentier helfen könnte, mitsamt den teilweise unterirdischen Antworten.
Was man verbessern müßte ist, dass sie nicht Gastfragen sammeln und auf einen Schlag hier reinsetzen. Da sind immer welche, die man nur mit Klicken auf Archiv findet. Das finden dann die Gäste ihre Fragen nicht mehr und wir können nicht zeitnah antworten.
StechusKaktus
@Elfigy: Woran erkennst du, dass hier Teilnehmer entfernt/gesperrt werden?
Zombijaeger
Bin ich der einzige, der Walthers Avatar grenzwertig findet? Der erinnert mich sehr an den Ausschwitz-Schriftzug am Eingangstor: "Arbeit macht frei".
Dorfdepp
Mich erinnert Walthers Avatar an einen bekannten Waffenhersteller.. Das kann man natürlich auch grenzwertig finden.
elfigy
Es ist das Original Logo
Der Nickbesitzer bekennt sich mit seinem Original Nick nicht zu seinem gewaltätigen Hass, er weiß wohl, dass er hier auf starken Gegenwind trifft. Den Waffen Nick hat er sich für seine grenzüberschreitenden Antworten gemacht. So kann er seinen Haupt Nick für harmlosen Quark verwenden. Wie soll man das nennen?

@ Stechus, ich weiß es. Ich schrieb dem Team, sie sollten mal lesen, was in der WC so abgeht und ob sie glauben, dass sich da harmlose Frager nicht abgeschreckt fühlen. Außerdem schrieb ich noch, dass Ulysses der gesperrte Schwan ist. Daraufhin erhielt ich als Antwort dass sie zwei User gesperrt und einige Antworten gelöscht haben. Was ich in diesem Zusammenhang witzig finde, ist, dass das Rentier mehrere Fragen gestellt hatte, die ein Ruf nach Admins und Moderation waren. Der hat sich nicht als Verursacher wahrgenommen.
Heute ist der sechste Tag ohne die beiden. Ich finde das sehr angenehm, auch wenn wir unterschiedliche Ansichten haben. Aber man bleibt beim Thema, die Zoffereien bleiben im Rahmen eines Unterhaltungswertes. Die beiden hatten jeden Thread in abstoßender Weise dominiert. Weil wir das auch zugelassen haben, weil wir ihnen antworteten.
Es hilft nicht, wenn nur einige ignorieren. Das muß konsequent solidarisch geschlossen sein.
wokk
Den Schwan habe ich nach seinen "Liebeserklärungen" gemeldet.
Und zwar direkt an die Redaktion.
Darauf kam am Montag folgende Antwort: Sehr geehrter Herr "wokk",

Sie haben richtig bemerkt, dass wir den Nutzer immer wieder sperren, weil er die Community stört.

Leider gibt es technisch keine Möglichkeit für uns eine permanente Sperre für den Nutzer einzurichten, weil er sich mit neuer E-Mail-Adresse und neuem Benutzername immer wieder einen neuen Account erstellen kann. Es würde uns aber helfen, wenn Sie Beiträge des Nutzers direkt melden, wenn er sich wieder ein neues Profil erstellt hat. Die Meldefunktion gibt es bei jedem Beitrag. Dadurch werden wir schnell auf den Nutzer aufmerksam und können auch schnell reagieren.

Vielen Dank und einen guten Start in die Woche Ihr stern-Social-Media-Team

Mit freundlichen Grüßen

Kai M****r
rayer
Holy shit, jetzt war es kein Terror, sondern nur ein psychisch Kranker.
StechusKaktus
Wg Swan

Ich finde, dass sich Swan in der letzten Zeit gebessert hatte und habe ihn als Bereicherung für diese WC gesehen.
Er hat halt einigen recht schonungslos den Spiegel vorgehalten und hin und wieder auch überzogen. Woher Elfis Privatfehde mit ihm kam ist mir entgangen und hat mich auch gewundert.

Andere Teilnehmer hier finde ich deutlich anstrengender, wobei ich damit nicht diejenigen meine, die mich auch schon mal zu beleidigen versuchen (z.B. rayer, der dennoch meinen Respekt hat und den ich deswegen nie zur Sperrung vorschlagen würde).
Bitte überlegt schon etwas, wen und warum ihr hier "anzeigt".
Das klingt mir alles zu sehr nach Zensur.
rayer
Ich beleidige niemanden. Ob Du Dich so fühlst, ist allein Deine Sache. Asoziale Denkweisen werde ich immer als solche bezeichnen und hat mit Beleidigung nichts zu tun, wenn es der Gegebenheit entspricht.
Dorfdepp
Hier ist man sehr schnell beleidigt. Aber selbst austeilen, das ist ok.
ing793
@stechus: mit der Meinung, er habe sich in letzter Zeit gebessert, stehst Du völlig exkusiv da.
Wenn Du damit meinst, dass der neue Nick noch nicht wie üblich losgelegt hat - das war auch in der Vergangenheit bei jedem neuen Nick so. Sobald er "entarnt" war, hat es nur noch ein paar Tage gedauert, bis das ganz große Besteck ausgepackt wurde.
rayer
Kleiner Widerspruch ing, in Zombie hat er auch noch einen Bewunderer gefunden.
elfigy
Ich hatte keine Privatfehde mit dem Troll.
Zu ca. 90 % gab ich ihm keine Anwort, wenn er mich anschrieb. Er versuchte ständig mich zu provozieren, was ihm aber nicht gelang. Nachtigall ick hör dir trapsen.
Stechus, der Mann ist ein schwer gestörter Troll. Er tat alles, um Aufmerksamkeit zu erregen, egal wie. Und er wurde wieder ausfällig, nach seinem vorsichtigen Neustart, dauerte es nur ein paar Tage. Vielleicht liest du ja nicht alles.
Und er hat mit seinen lästigen Rechthabereien wegen Deutsch die Threads zu den seinen gemacht. Um die ursprüngliche Frage ginge es dann nicht mehr. Wer freundlich auf ihn einging, so wie du, dem schmierte er Honig ums Maul. Und auch ein Troll schreibt ab und zu etwas sinnvolles. Aber daran muß man ihn nicht messen.
Von Zensur zu schreiben, finde ich abwegig. Es ist eher Notwehr.
Zombijaeger
Blödsinn Rayer. Ich hatte nur gesagt, dass ich Swan als einen noch einen eher harmlosen Troll betrachte, das ist alles. Bewundern tue ich den sicher nicht.
Zombijaeger
Diese deutschverbesserei hat echt genervt. Vor allem, da das zu 90% totaler Blödsinn war, was swan da geschrieben hat.
zdenek
Das würde ich auch so sagen..
moonlady123456
Der angebliche Australier war für mich kein harmloser Troll. Die ewige Besserwisserei ging wohl den meisten auf die Nerven, aber in jedem Thread als Nazi beschimpft zu werden, nur weil man Deutsche ist, geht gar nicht!
Graf_Mucki
zdenek, interessant, dass dich auch etwas nervt. Du weißt aber auch, dass uns deine Werberei tierisch nervt oder? Und erst deine Sockenpuppen. Viel Blabla.