HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 24511 Maischnei_007

Ab welchen Alter kann man Kindern einen PC in das Zimmer stellen?

Antworten (35)
Michael Krause
Ich hatte damals schon mit 6 Jahren einen Computer in meinem Zimmer stehen. Damals noch einen Amiga 500. ;) Ich sehe dabei grundsätzlich kein Problem, wenn sich Kinder schon früh mit Computern beschäftigen, es sollte nur nicht den ganzen Tag so gehen. Gleiches gilt meiner Meinung nach auch fürs Fernsehen.
Maegwyn
Bis zu einem bestimmten Alter sollte der PC irgendwo stehen, wo sie unter Kontrolle haben, wie viel Zeit Ihr Kind vor dem PC sitzt, und vor allem WAS es da eigentlich macht.

Ins eigene Zimmer würde ich also wohl erst mit 14 rum, wenn überhaupt. Aber da können Sie Ihr Kind sicher besser einschätzen, ab wann es verantwortungsvoll genug ist, nicht seine ganze Freizeit davor zu verbringen.
Alex64
Ach, am Tag nach der Geburt ist o.k.

Die Frage ist doch eher, ab wann man Baby erlaubt, diesen anzuschalten und zu benutzen ...
tobix
Die Frage ist: wozu?
Ich würde einem Kind genausowenig einen PC wie Fernseher ins Zimmer stellen.
Einem Jugendlichen dann schon, also ca. ab den schon genannten 14 Jahren.
bifu70
Das hängt weniger vom Alter der Kinder als von der Begleitung der PC-Nutzung durch die Erwachsenen ab. Solange der Rechner nicht am Netz ist, kannst du gut steuern, was damit möglich sein soll: Welche Spiele, Nachschlagewerke, Lernprogramme etc. sollen genutzt werden können? Ansonsten ist das Sichbewegen am PC und im Internet vergleichbar mit dem Sichbewegen im Straßenverkehr: Man lernt es nicht, indem man nie vor die Türe darf, sondern indem man begleitet erste Erfahrungen macht und seine Aktionskreise sukzessive ausweitet, bis man sich auch alleine sicher darin bewegen kann.
Andre Thomas
ich finde, wenn in der schule die aufgaben, die am computer zu erledigen sind, so umfangreich werden, dass sich ein eigenes gerät fürs kind lohnt, sollte man dem kind auch einen kaufen. vorher reicht der computer der eltern. so hat man die zeit im überblick, die das kind am computer verbringt.
bobbaisfat007
Den sollten Sie im eigenen Zimmer erst haben, wenn sie ihn für die Schule brauchen. Also vermutlich ab der 5ten Klasse. Vorher ist es besser, wenn man die Kinder am PC begleitet und sie nicht allein davor versauern lässt. Schließlich müssen sie ja erst lernen, damit umzugehen.
DarkRud
Wenn sie alt genug sind, das Passwort für ihren Account einzutippen. Also so mit 4
DieMuhKuh
Das ist keine Frage des Alters, sondern eine Frage der Kontrolle über den Umgang mit diesem PC und die Betreuung durch die Eltern. Nicht der PC ist gefährlich, sondern das was das Kind damit treibt.

Einfach ins Zimmer stellen ohne weitere Kontrolle oder Einfluss: am besten nie oder erst mit 18 :D
DasHoernchen
Ich glaube nicht, dass es eine Altersbeschränkung für Eltern gibt, wenn es darum geht, seinem Kind einen PC ins Zimmer zu stellen. Warum sollte ein 14jähriger Vater seinem Kind keinen PC ins Zimmer stellen dürfen? Er sollte es nur nicht daran spielen lassen. Oft haben PCs in der Nähe der rückseitigen Anschlüsse scharfe Kanten.

Stell ihm lieber einen Apple hin. Der sieht wenigstens bunt aus und kostet aus dem Grunde auch viel mehr.
Behrjoe
MAN kann einem Kind schon ab 1 Monat einen PC ins Zimmer stellen. Es kann aber noch nicht viel damit anfangen (tippen usw.) Erst ab 3 - 4 Jahre sind einfache Spiele möglich. Programmieren dann so mit 11 bis 13 Jahren, Internet auch erst ab da.!!!!
hpherseI
Auf jeden Fall kurz vor der Pubertät, damit der Bub auch gleich Anschaungsmaterial hat.
trainer68
Ganz klare Antwort: ab ca. 18 Jahren wenn das Gehirn ausgewachsen ist. Nach neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung (Prof. Dr.Dr. Spitzer) fördert man nicht ausgewachsene Gehirne nicht, sondern schädigt sie und erzeugt "Digitale Demenz".
Wenn man das in Kauf nimmt, kann man den PC in jedem Alter in das Kinderzimer stellen.
wiki01
Tja, deutsche Sprache ist schwer. Würde die Frage heißen "Ab wann sollte man...." kann man sicher diskutieren, ab wann man dem Bengel einen eigenen PC in sein Zimmer stellt.
Die Frage war aber "Ab wann kann man.....". Und da kann es nur eine Antwort geben: Man kann, jederzeit.
(Extrem klugscheiß)
Heraklit1970
Wenn Sie alt genug sind, Kinder zu zeugen, dürften Sie auch alt genug sein, Ihrem Nachwuchs einen PC ins Zimmer zu stellen...

(Nochgrößeresklugscheiß)
Poff.F
PC ist relativ harmlos, aber mit dem Zugang zum INTERNET sollte man vorsichtig sein. Die Kinder agieren hier im quasi "rechtsfreien" Raum Internet, in dem sie große finanzielle Schäden anrichten können. Es muss garnichts schlimmes sein, sie klicken auf einen Link, den ihnen ein Freund geschickt hat unter dem man sich ein Lieder herunterladen kann. Zwei Wochen später kommt dann per Anwaltsschreiben eine Abmahnung über ein paarhundert Euro ins Haus. Also beim Thema Internet bitte vorsicht.
MarioFe
PC an sich ist ok aber mit dem Internet würde ich warten bis sie älter sind. Und selbst dann würde ich einige Seiten sperren. Dieses Kindersperre Tool von Computerbild ist sehr gut.
d.laji
Musst du für dich selbst entscheiden. Du kennst deine Kinder selbst am besten und weist ob sie damit umgehen können. Ich ürde ihnen aer nicht zu früh einen pc ins Zimmer stellen, sondern im wohnzimmer etc.
Mara19952
Ich finde Pc´s für Kinder ab dem Grundschulalter in Ordnung, solange man dabei bleibt und diese Zeit strikt begrenzt. Es gibt wirklich schöne Lernspiele für Computer. So lernen sie auch langsam den Umgang mit dem Pc.
Farfaraway
Also ich finde auch, dass es gut ist ein Kind schon früh mit dem Computer vertraut zu machen. Ich hatte auch bereits mit acht Jahren einen PC im Zimmer. Aber mit dem Internet würde ich noch warten, bzw. nur unter Aufsicht.
heinrichbone
Ich würde das erst so ab 10 empfehlen
Killakommando
Die Frage sollte er lauten: Ab wann brauchen sie ihn?
Immer mehr Schulen setzen bei den Kindern einen eigenen PC voraus (Recherche, Hausaufgaben, usw...)

Finde ich zwar sch**** aber kann man nicht ändern. :/
Unser Kind wird zur Einschulung einen alten Computer kriegen. Aber ohne Aufsicht wird sie ihn erst spätr (so mit 11 oder so) nutzen dürfen.
moonlady123456
Hm, meine Tochter durfte mit 2 oder drei an unseren Dino-Rechner, während ich dem Nachbarsohn Nachhilfe in Mathe gab. Sie malte damals und spielte ein selbstprogrammiertes Spiel. Mein Sohn bekam mit 12 seinen eigenen Rechner, wurde zum Nerd und studiert nun Informatik. Er ist ziemlich begabt, und ich habe ihn selten kontrolliert. Die Tochter kann mit einem Finger simsen, wofür ich auch heute noch Stunden brauche, wobei ich null Probleme damit habe, einen Rechner neu einzurichten oder eine aktuelleres Betriebssystem einzurichten. Ich habe wohl als Netzwerktechnikerin unsere Kids etwas...infiziert.
NickiMe
Computer ist kein Problem, Internet alleine im Zimmer jedoch erst ab 14 frühestens.
Maxilein22
Ich würde, sofern ihr platz habt ihn gar nicht ins zimmer stellen. Ich habe gerade als ich jugendlich war sehr viel zeit am pc verbracht und war viel zu lange wach. Und am nächsten Tag absolut müde. Deswegen werden meine Kinder später keinen im Zimmer kriegen!
BrigitteR
Hallo, es kommt immer auf die Reife des Kindes an, finde ich. Manche Kinder können mit 11 gut mit dem PC umgehen, andere wiederum erst ab 16. Je nach dem, wie sie mit dem PC vertraut sind
mystery
Ich würd sagen, dass so 7-8 Jahre ein gutes Alter ist...
Ich zumindest hab mit 8 meinen ersten Computer (einen Atari 800XL) bekommen und mein Bruder hat mir die basics (im wahrsten Sinne: BASIC) gezeigt/erklärt.

Früher als 6 macht wohl keinen Sinn, da für die meisten Kinder in dem Alter die Funktionsweise eines Computers zu abstarkt ist, wobei aber genau dieses Wissen (in meinen Augen) essentiell ist und früh zumindest in groben Zügen verstanden werden sollte, wenn man nicht einfach nur dummer User werden will... ...Stichwort: Fehler 42... (...cm vor dem Bildschirm)
Amos
Ich hatte meinen ersten PC/Laptop mit 42. Noch Fragen, Kienzle?
elfigy
Ich bin deutlich älter als 7-8 Jahre und die Funktionsweise eines Computers verstehe ich auch in groben Zügen immer noch nicht.
Es lebt sich als einer der dümmsten User ganz hervorragend mit einem PC und es kann auch so bleiben. Aber was hindert Leute daran, die kein dummer User bleiben wollen, sich in die Materie zu vertiefen und ein nichtmehrdummer User zu werden.
Auch Kindergartenkinder können schon lernen mit einem PC umzugehen. Entscheidend ist die Überwachung durch die Eltern und eine zeitliche Begrenzung.
timinator
Das kann man nicht pauschal beantworten. Ich denke das wäre auch falsch. Nach meiner Auffassung sollte man das von der Kindesentwicklung, den Kindesinteressen und von dem, wie die Eltern die Zukunft ihres Kindes planen abhängig machen. Also nicht am Alter, sondern an der Entwicklung festmachen, wann ein PC im Kinderzimmer landet.
Florian-Maier
Hätte ich ein Kind, würde ich ihm bis er 16-17 ist, keinen eigenen Rechner geben. Besser ein Rechner der im öffentlichen Raum steht. In Zeiten von YouPorn, Xhamster und Co ist es für findige Kinder ein Kinderspiel auf diese Seiten zu gelangen - ich bin mitte 20 und wir wussten früh wie man an sowas rankommt als das noch schwerere war ;). Wenn ein eigener Rechner dann ohne Internet oder sehr geringer Geschwindigkeit.
Corvin0209
@Florian-Maier
Na da kennt sich na einer aus.
Auserdem sind nicht alle Jugendlichen(13-18 Jahre)
dauerhaft notgeil.
Ich wuerde meinem Kind schon ab 13-14
Jahren ein PC ins ZIMMER stellen, wenn es sich dafuer interessiert zu Programmieren und man weiss das es nicht die ganze Zeit Spielt.
(Bin erst 14)
wokk
Und ich zwölve!
Kevin hältst du uns für Chorknaben?
Rentier_BV
@ wokk Der heisst Corvin.

@ Corvin: Programmieren? Und keine Pornos gucken?

Du bist ein Lügner, das ist die Wahrheit.
Cordelier
"2 x 3 macht 4 -
widdewiddewitt und 3 macht 9e !
Ich mach' mir die Welt - widdewidde wie sie mir gefällt"

Und alles ohne die dunkle Seite des inet

Wow