HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 38765 Frank Hahn

Da ich bald meine Ausbildung beginne, brauche ich jetzt ein Girokonto. Wie kann ich eine Bank finden, die am besten zu mir passt?

Antworten (15)
Oberguru
Indem du deine Bedürfnisse mit dem Angebot der Banken vergleichst, Hase.
antwortomat
In Deiner Stadt nachschauen.
Heidang24
Vielleicht einfach mal online Vergleiche starten. Es kommt drauf an, was einem persönlich wichtig ist. Will man schnell eine Filiale erreichen, die in der Nähe ist haben Post und Sparkasse viel zu bieten. Will man online-banking machen, tut es auch eine günstige Direktbank wie die Com.Direkt. Einige Banken bieten zudem eine Gutschrift bei Kontoeröffnung von ca. 50 Euro.
Sockenpuppe
Du interessierst dich für Aktien-News, Eigenheimfinanzierung und weißt angeblich nicht, wie man ein Konto eröffnet?
[br]
Hältst du uns für so bescheuert?
[br]
Wie waren eigentlich deine Semesterferien in Tailand?
[br]
Na jedenfalls kann ich deinen Nachbarn verstehen: Ich würde an seines Stelle ebenfalls Stacheldraht legen! Und scharfe Hunde halten!
bh_roth
@Sockenpuppe: Wie geil ist das denn! Jetzt enttarnen wir einen Stern-Vollpfosten-Honk-Zombi nach dem anderen. Mal sehen, wie es weiter geht.
Sockenpuppe
Ich glaube du hast das Ausmaß nicht erfasst: 99% sind Zombies!
Du musst nur einmal ins Rudel halten und hast garantiert einen Treffer!
[br]
Okay, einige (besonders die jüngeren) haben noch keine so gravierenden Fehler in ihrer Vita. Aber es sind trotzdem Zombies! -Die Fehler kommen dann mit der Zeit!
[br]
kleiner Tipp: Beim ersten großen Widerspruch in der History noch nichts sagen!
Begründung: Die jeweils letzte Frage eines Zombies kann der Stern leicht löschen! Und dann ist der Beweis futsch!
Ältere Fragen werden nie gelöscht!
Also beim ersten großen Widerspruch ruhig bleiben!
Gast
soll ich alle 786 posten? dann geht es schneller.
Sockenpuppe
Also wegen mir nicht, aber bh_roth vielleicht?
Ich mache das hier nur, weil wir ein paar Neue haben, die erst langsam an das Thema herangerführt werden müssen...
[br]
BTW: Kann es sein, dass es jetzt schon Zombies mit grauen Details gibt?
bh_roth
@serafine: Wegen mir nicht, danke. Mir genügt es, wenn ich weiß, dass jemand die Namen hat. Ich hoffe, dass du die "Liste" auf dem Laufenden hältst?
Gast
Klaro!
Cedrik Horn
Girokonten sind für Auszubildende und Schüler nahezu bei jedem Geldinstitut gebührenfrei. Man könnte also meinen, die Wahl der Bank wäre egal. Zu empfehlen ist jedoch, sich eine Bank in Wohnortnähe zu suchen, da gerade als Auszubildender oft Bedarf auf Beratung besteht, sei es, sich über Onlinebanking zu informieren oder auch über vermögenswirksame Leistungen. Außerdem sollte die gewählte Bank möglichst über Geldautomaten am Ort verfügen, damit das Geldabheben ebenfalls kostenfrei bleibt.
HaraRiroBa
Wichtig für ein Girokonto ist meiner Meinung nach doch nur, dass es wenig kostet und die Abdeckung mit Geldautomaten gegeben ist. Auf Vergleichsportalen im Internet findet man jede Menge kostenloser Girokonten. Da wird bestimmt auch für Sie das passende Angebot dabei sein. Unter http
Larii18
Das kommt natürlich in erster Linie darauf an, was zu dir passt bzw. was du von deiner Bank erwartest. Je nachdem wie wichtig dir ein persönlicher Berater ist, kannst du dich zwischen einem Online-Konto oder aber einem bei der Bank vor Ort. Auf Onlinekontoeröffnen.net kann man sehr gut die eigenen Bedürfnisse und Einnahmen angeben und es werden einem die passenden Online Konten dazu angezeigt.
FrauDrumherum
Ich bin auch Studentin, und am wichtigsten ist es doch, dass das Konto vielleicht auch dauerhaft Kostengünstig bleibst. Entweder du checkst alle Banken ab, die in deiner Nähe sind, oder du entscheidest dich für eine der Online Banken wie zum Beispiel die DKB. Da bekommst du auch als Auszubildender oder Student meines Wissens ohne Probleme ein Konto. Und da gibt es gar keine Kontoführungsgebühren. Und ne Kreditkarte bekommt man auch, um zum Beispiel im Urlaub kostenlos Geldabheben zu können. So viele Fliegen mit einer Klappe ;-)