Schließen
Menü
ronnyroh392

Die Tierärztin hat gemeint, ich sollte meinen Kater kastrieren lassen. Ich halte das für Geldmacherei, weil das ja ziemlich teuer ist. Zudem habe ich Angst um mein Tier. Was für Vorteile hätte es denn, Katzen kastrieren zu lassen?

Frage Nummer 15626

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (9)
netter_fahrer
Erstens markiert der Kater, wenn er kastriert ist, nicht mehr stinkend jede Ecke seines Reviers.
Zweitens trägt es dazu bei, dass die Katzen sich nicht noch mehr vermehren und sehr viele im (überfüllten!) Tierheim landen. Bitte hören Sie auf Ihre Tierärztin!
SchlawinerWitzel
Kastrierte Kater markieren ihr Revier nicht und produzieren auch keinen Nachwuchs auch keinen Nachwuchs mehr, der dann doch wieder die Tierheime verstopft. Für Kater ist das auch nur ein kleiner, recht ungefährlicher Eingriff.
Highspeed
Das ist völli ok, die Vorredner haben recht.
starmax
Katzen werden sterilisiert, Kater kastriert. Das führt zu einer Gewichts- und Wesensveränderung. Der Gute nimmt zu und wird ruhiger.... Du kannst ja mit ihm in ein Billigland Fahren/fliegen, da ist es die OP sehr viel einfacher und billiger.
SchlawinerWitzel
starmax erzaehl nicht soviel unsinn. Bei einer Sterilisation egal ob Kater/Katze werden die Eileiter/Samenstränge durchtrennt. Kater können dadurch nicht mehr zeugen oder Kitten kriegen. Kätzinnen werden aber immer noch rollig und Kater markieren immer noch.

Bei der Kastration werden Hoden/Eierstöcke entfernt. Zusätzlich zur Zeugungsunfähigkeit kommt nun hinzu, dass Kater nicht mehr markieren und Katzen nicht rollig werden.

Daher werden Katzen und Kater KASTRIERT.
karaluna
Danke @Schlawiner... das wollte ich auch grade loswerden ;-)
Und ansonsten: Kastration ist ganz bestimmt keine Geldmacherei sondern grade auch bei Katzen die Freigang haben finde ich es grob fahrlässig es nicht zu tun! Und auch bei Stubentigern ist es das Beste. Wer mal eine rollige Katze erlebt hat, weiß, dass es weder für das Tier noch für den Besitzer ein Zuckerschlecken ist! Und ein Kater der jeden Schrank markiert muss auch keiner haben...
Kastration ist keine Gefahr für das Tier - im Gegenteil!
juliamaria
Also - Angst um dein Tier brauchst du nicht haben, das ist ein sehr häufig praktizierter Eingriff und es ist davon auszugehen dass deine Tierärztin da schon einiges an Routine hat.
Wenn du Angst um deinen Kater hast, solltest du eher daran denken dass ein unkastrierter Kater , hormonell bedingt, ein sehr ausgeprägtes Revierverhalten hat.
Dadurch wird er viel häufiger in "Katzenkämpfe" verwickelt, die wirklich sehr böse und für deinen Kater gefährlich enden können. Schwere, langwierige Verletzungen sind da keine Seltenheit.

Ausserdem solltest du bedenken, dass heutzutage die meisten Kätzinnen kastriert sind und kein Interesse an sexuellen Kontakten haben.
Der arme unkastrierte Kater rennt dann durch die Gegend, sucht eine paarungsbereite Kätzin, wird immer frustrierter - was sich dann wieder in aggressiven Handlungen .....
Und ein unkastrierter Wohnungskater ist von Haus aus mehr oder weniger zur sexuellen Dauerfrustration verdammt.
bh_roth
@juliamaria: Supi Antwort. Rookie! Nicht nur, dass die Frage 1,5 Jahre alt ist, alles, was du von dir gegeben hast, steht schon da!
schroedi8998
Du wirst an Deinem unkastrierten Kater viel Freude haben wenn er die Möbel und Wände anpinkelt.
Ich empfehle von Amazon: „Bio Urin Attacke Geruchsentferner Katzenurin Tierurin | 500ml“ zu 10,95 Euro.
Solange das eine reine Wohnungskatze ist hast Du recht
Ansonsten solltest Du auch für die Folgen aufkommen und dem Tierheim monatlich 100,00 € überweisen.