HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000098562 Gast

France oder Spanisch?

Hallo ich bin vanessa(6klasse)undzwar können wir uns entscheiden ob wir in der 7 Klasse france wählen wollen und diese Sprache müssen wir von der 7 Klasse bis zur 10klasse machen danach möchte ich gern in die 11-13 Klasse und da könne wir uns entscheiden ob wir Spanisch wählen wollen und wenn man von der 7 bis zur 10 Klasse france gelernt hat müssen wir die Fremdsprache nicht weiter lernen. . Weil viele sagen das Spanisch einfacher sein soll. Und ich habe dann halt Angst wenn ich jetzt france mache und dann später meine abiprüfung habe das wenn sie mich abfragen das ich es vergesse weil ich dann zuletzt erst in der 10 Klasse die Fremdsprache hatte. Also was ist besser Spanisch oder france ? Und ich finde spanisch reden ja mehrere leute als franceP.S Ich wohne in NRW und bin in einer realschule
Antworten (13)
bh_roth
france? Was ist das? Oder meinst du französisch? Das wäre dann français. Du sagst ja auch nicht, du möchtest Spanien lernen, oder?
Ich spreche französisch, und etwas spanisch. Ich würde, wenn es zur Wahl steht, immer französisch wählen. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.
netter_fahrer
Liebe Vanessa, auch in der 6. Klasse solltest du bereits wissen, dass man eine Aufzählung als Wort (zehnte) oder Zahl mit Punkt (10.) schreibt.
Eine Zahl ohne Punkt ist keine Aufzählung, sondern einfach nur eine Zahl. 7 Klasse heißt nicht "siebte Klasse," sondern "sieben Klasse." Klingt doof, oder?
"France" heißt auch nicht "französisch" sondern "Frankreich:" das, liebe Vanessa, ist ein Land, aber noch lange keine Sprache.
Berate dich mit deinem zuständigen Sprachlehrer. Spanisch wird weltweit gesprochen, aber die Sprache muss dir auch liegen.
dschinn
Die Frage kommt mir spanisch vor.
Sagt man doch so?
wokk
Französisch ist gaaanz einfach.
Das sprechen hier schon die kleinen Kinder im Alter von vier Jahren. . .
Skorti
Gibt es bei Euch in der Schule nicht die Möglichkeit Deutsch als 2. Fremdsprache zu wählen?

Wäre sehr empfehlenswert.
Matthew
Wenn man ein Fach nach der 10. Klasse abwählt, kommt es in der Abi-Prüfung nicht vor, sondern nur die Fächer, die man auch bis zum Abi gemacht hat.

Man wählt Fächer auch nicht danach, welches einfacher ist, sondern danach, was besser zu den Berufswünschen passt oder was einem mehr Spaß macht.

Spanisch wird weltweit von mehr Leuten gesprochen und verstanden als Französich. Frankreich liegt näher an Deutschland und es ist einfacher im Urlaub mal nach Frankreich, Belgien oder in die Schweiz zu fahren, um es im Urlaub zu üben, in einer Gegend, wo es tatsächlich gesprochen wird.

Ansonsten kann man aber auch Brieffreunschaften anfangen in der jeweiligen Sprache.
KlausHelmutPetersen
Hallo Vanessa,

ich persönlich hatte Französisch für ein Jahr in der Schule aber muss sagen, dass es nicht so einfach ist. Ich würde heutzutage sagen, man sollte lieber Spanisch wählen da es viel mehr Länder gibt in denen Spanisch gesprochen wird als das es Länder gibt in denen Französisch gesprochen wird.

Also Fazit: Ich würde Spanisch nehmen ;)

LG Klaus
SpeedyGonzales
Ich würde spanisch machen, weil man dann in Südamerika gut dabei ist. Andererseits sprechen auch viele Leute französisch (zum Beispiel in Kanada).

Lg
KissMe
Nimm einfach die von den beiden die mehr Leute auf der Welt sprechen!
wokk
Mandarin?
Es sind immerhin mehr als eine Milliarde Menschen, die diese Sprache sprechen!
SpeedyGonzales
Sie hat doch nach französisch oder spanisch gefragt. Mandarin steht gar nicht zur Auswahl!
andi1991
Hallo Vanessa,
ich stand damals vor der gleichen Wahl und hab dann mit Leuten gesprochen die schon eine stufe höher waren und habe die gefragt wie der Unterricht so ist und ob sie mit der Wahl zufrieden waren, Letzt endlich viel meine Wahl dann auf spanisch und war voll kommen zufrieden mit der Wahl, es ist meiner Meinung nach einfacher zu lernen.
Zombijaeger
Ich habe sicher 10 x öfter französisch gebraucht als spanisch. Daher würde ich auf jeden Fall französisch nehmen. Ok, spanisch wird vielleicht mehr geredet aber zum grossen Teil in extrem kriminellen Ländern wie Honduras, Venezuela, Kolumbien oder El Salvador. Fragt sich, ob man da wirklich hin will. Wenn man sich unbedingt umbringen will, gibt es einfachere Möglichkeiten.