Schließen
Menü
Panther

Hat das Internet die Bibel überholt?

Früher wurde bei Zweifelsfragen immer die Bibel zitiert. Heute Google oder Wikipedia.
Frage Nummer 3000064867

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (12)
Undertaker
Sterben Bescheuerte irgend wann mal aus?
Panther
Gute Antwort auf meine Frage, du güldener Ritter.

Croc lässt grüßen. 🌹
Dorfdepp
Die Präsenz von Pschychopathen ist im Internet eindeutig höher.
miele
Ohne Zweifel, daher spricht man auch vom Highspeed-Internet.
Cordelier
Wer oder was ist die Bibel?
dschinn
Habe weder in der Bibel noch bei Goggle noch in Wikipedia eine Antwort auf die Frage gefunden, was denn eine Zweifelsfrage eigentlich ist.

Also, was ist denn bitte eine Zweifelsfrage?
wokk
Eine neue Runde - ein neues Glück!

Wir kommen also wieder zurück auf die erste Antwort!
pale-rider
Sie aber verstanden das Wort nicht (Zweifel), und fürchteten sich, ihn zu fragen. Markus 9.32

@Panther,
---und dabei gibt es die Bibel online im high speed internet Link: http://www.bibel-online.net/
wokk
Daniel 2.47
Cordelier
Aber Wokk, wie wird das verborgene Ding in Daniel 2.47 offenbart???
Rentier_BV
@undertaker
Ja, aber vorher schaffen sie noch Myriaden von "followern" herbei, die den Blödsinn in erweiterter Form weitertragen.
R.
wokk
@ Coredlier:
Du hast dir die Mühe gemacht dort nachzuschlagen und das ist gut so!
Einfach mal nachlesen was in den vorhergehenden Zeilen steht:

. . . wie du denn gesehen hast einen Stein, ohne Hände vom Berge herabgerissen, der das Eisen, Erz, Ton, Silber und Gold zermalmte. Also hat der große Gott dem König gezeigt, wie es hernach gehen werde; und der Traum ist gewiß, und die Deutung ist recht.