HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 12887 farta_rich3

Hört sich ja nicht so bequem an: ein Kirschkern-Nackenkissen. Aber wer hat so eins? Sind die bequem?

Antworten (5)
Musca
bei Nackenschmerzen oder Unterkühlung sind diese Teile, vorher angewärmt, eine tolle Sache
sininen
Kirschkernkissen haben ja die Funktion, dass man sie erwärmt und sie dann die Wärme speichern und nach und nach abgeben. das ist sehr angenehm (allerdings habe ich nur eins in Handtellergrösse). Die Bequemlichkeit ist so mittelmässig (man merkt die Kerne mit dem Nacken nicht so. Aber als Schlafkissen würde ich sowas nicht nehmen - obwohl es sicher auch geht. Kommt auf die individuelle Empfindlichkeit an) und sie knirschen oder klackern etwas. Also angenehm JA, bequem so mittel, laut: leider auch etwas.
hannitanni3
Auf die Kissen bin ich ehrlich gesagt erst gekommen, als unser Kleiner Dreimonatskoliken hatte. Da war das Teil meine Rettung. Die Nackenkissen nimmst du ja speziell bei Schmerzen, die werden vorher in der Mikro erwärmt und sind dann sehr kuschelig. Achte beim Kauf darauf, dass die ein Oeko-Tex Standard Prüfsiegel haben, also mit schadstoffreien Stoffen verarbeitet sind.
MissUndercover
Hallo, oh doch, die mit Kirschkernen gefüllten Nackenkissen sind sogar sehr bequem!! Zumals die Kerne positive Wirkung auf die Gesundheit haben sollen und die Entspannung von fördern - ich bin mit meinem total zufrieden und möchte es nicht mehr missen!
bipail
genau so gut, aber viel bequemer sind Dinkelkissen. Am besten kaufst du dir ein abgestepptes. Da rutscht die Füllung nicht so auf einen Klumpen