Schließen
Menü
Cornelia Kuhn

Ich habe immer so trockene Nasenschleimhäute. Welche Hausmittelchen helfen dagegen?

Frage Nummer 20998

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Bellicosa
Ein Meerwasser-Nasenspray oder eine mineralische Nasensalbe wären
bei Ihnen hilfreich.Auch eine Nasendusche ist sehr nützlich.
Allerdings dauert es eine Weile,bis das Problem ganz behoben ist!
Hartmut Böhm
ich habe da auch probleme, bin sogar zum arzt gegangen. bei mir ist soweit alles in ordnung, nur dass ich unter heuschnupfen leide. er hat mir ein nasenspray auf meerwasserbasis verschrieben. du kannst auch eine nasenspülung vornehmen - das fand ich jetzt aber nicht so prickelnd. seither ist es vie besser geworden.
BiHardy10
Du könntest es einmal mit natürlichen ätherischen Ölen aus der Apotheke versuchen. sie befeuchten die Nasenschleimhaut und können Abhilfe schaffen. Ansonsten kannst du auch Vaseline verwenden, allerdings ist das der Geruch nicht so angenehm wie bei den Duftölen.
Bellicosa
@BiHardy10
Ihren Tipp halte ich für völlig unangebracht! Ätherische Öle sind
für die empfindliche Nasenschleimhaut absolut ungeeignet!